ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Branchentag Holz 2005 mit leichtem Besucherzuwachs

Holz-Treffpunkt Wiesbaden

"Innovation - Bewegung - Partnerschaft" - unter diesem offiziellen Motto traf sich die Holzbranche Ende Oktober für drei Tage in Wiesbaden. Der Gesamtverband Deutscher Holzhandel (GD Holz) hatte zum 8. Branchentag eingeladen. Insgesamt 2.600 Branchentag-Teilnehmer zählte der GD Holz und damit rund 11% mehr als im Vorjahr, als die Veranstaltung allerdings nur zweitägig war. Bei geschätzten 2.200 Holzhandelsbetrieben in Deutschland und angesichts der gesamtwirtschaftlichen Situation keine schlechte Quote. Kaum eine andere Branche dürfte über einen Anlaufpunkt in dieser Größenordnung verfügen.

Den Branchentag Holz als "gelungene Mischung aus Messe, Kongress und Branchentreff" zu organisieren - das ist seit Jahren das erklärte Ziel der Veranstalter, dem GD Holz und der AA Holz. Dafür wurde auch in diesem Jahr wieder einiges unternommen und mit viel Einsatz eine große Veranstaltung auf die Beine gestellt. Insgesamt 171 Aussteller (2003: 153 Unternehmen) präsentierten sich in Wiesbaden dem Holzhandel, was einmal mehr die Bedeutung des Holzfachhandels als wichtigen Absatzkanal für die Holzindustrie unter Beweis stellt. Auf insgesamt 4.200 qm Fläche zeigten die Produzenten Neuheiten und einen Überblick über ihre Sortimente. Gleichzeitig galt: "Das Produkt steht hier nicht im Vordergrund, sondern der Kontakt", wie Bona Deutschland-Vertriebsleiter Holger Oetker kommentierte.

Den Kontakt konnten die Besucher nicht nur an den Messeständen pflegen, sondern auch beim Besuch der Vortragsveranstaltungen und am mit 1.200 Gästen gut besuchten Branchenabend im Kurhaus Wiesbaden. Das Kongressprogramm bot fünf Vorträge zu sehr unterschiedlichen Themenbereichen, von "Das Lila-Kuh-Prinzip" von Kathrin Baier (KCB -Interior Marketing Consulting) bis zu "Zukunftsmärkte im Objektgeschäft" von Martin Langen (B&L Marktdaten).

Nach derzeitiger Beschlusslage wird vom 17. bis 19. Oktober 2007 der 8. und letzte Branchentag in Wiesbaden stattfinden - für 2009 ist ein Umzug nach Köln, Leipzig oder Berlin geplant. "Es soll ein rauschendes Abschiedsfest werden", wünscht sich Hugo Habisreutinger, Vorsitzender des GD Holz.
aus Parkett Magazin 06/05 (Wirtschaft)