ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Kingfisher plc

Kingfisher-Baumarktsparte wächst überproportional


Die britische Handelsgruppe Kingfisher hat im Geschäftsjahr 2001 von überproportionalem Wachstum ihrer Baumarkt-Sparte profitiert: Der Umsatz erhöhte sich um 14,5 % auf 5,83 Mrd. GBP, der Gewinn stieg immerhin um 8,1 % auf 430,7 Mio. GBP. Die konzerninterne Baumarkt-Liga wird klar vom britischen Marktführer B & Q angeführt, in Frankreich dagegen hinkt Platzhirsch Castorama beim Umsatzzuwachs hinter den ebenfalls Kingfisher-eigenen Brico Dépot-Märkten hinterher. Mit dem 25 %-Einstieg bei Hornbach im November 2001 sehen die Briten eine ihrer Kern-Maximen verwirklicht: "Wir beteiligen uns nur an Unternehmen, die hinsichtlich Effizienz und Potenzial branchenführend sind".

Insgesamt hat Kingfisher im vergangenen Jahr 9,6 Mrd. GBP umgesetzt und dabei einen Gewinn vor Steuern von 560,1 Mio. GBP erwirtschaftet.
aus Parkett Magazin 02/02 (Wirtschaft)