ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

FHR Fachhandelsring GmbH

Von der Idee zum Konzept: Bodecor-Laminatboden


Eigenmarken stärken das Image, lassen sich qualitativ in den Vordergrund rücken und laufen außerhalb des Wettbewerbs mit vergleichbaren Produkten. Das war 4 weitblickenden Fachhändlern des FHR bewusst, die sich deshalb in einem Arbeitskreis zusammenschlossen, um zusammen mit FHR-Geschäftsführer Kurt Reichelt eine eigene Laminatbodenkollektion für die freie Kooperation auf die Beine zu stellen: Bornewasser in Grünstadt, Thome in Wadern, Heinz in Schweich und Gritz in Ulmen.

Als Zulieferer bot sich Weston an. Der Kontakt war vorhanden, da Thome bei Weston anfänglich Laminat-Aktionsware im Umfang von 2 bis 3 Paletten gekauft hatte. Mit dem Aufbau einer großflächigen Parkett- und Laminatabteilung explodierte bei Thome der Absatz in diesem Segment förmlich. Dennoch setzte Geschäftsführer Jürgen Thome zunächst weiter auf Aktionen und "weiße Ware" von Markenherstellern - bis die Idee zur Eigenmarke entstand. Weston-Geschäftsführer Kenth Möller unterbreitete den Vorschlag, für den FHR einen eigenen Laminatboden mit Klicksystem mit drei Dekoren produzieren zu lassen. Das wurde noch vor dem diesjährigen Handelsforum der Verbundgruppe in die Tat umgesetzt.

Bei der Veranstaltung wurde das Weston-Laminatangebot offiziell vorgestellt und fand regen Zuspruch. Nicht zuletzt, weil Kenth Möller mit Mailings vor der Veranstaltung auf das Programm aufmerksam machte und nach der Veranstaltung mit weiteren Mailings nachfasste. Jetzt soll es unter der FHR-Eigenmarke Bodecor fest ins Sortiment aufgenommen werden.
aus BTH Heimtex 01/02 (Sortiment)