ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Egger Floor Products

Verlegen ohne Rennerei


Bei der Verlegung der Floorline-Kollektion von Egger wird jetzt geklickt und geklopft, aber wenig hin- und hergelaufen. Warum? Der Laminatbodenanbieter hat mit Pro Clic ein neues Profil herausgebracht, das dem Handwerker die Arbeit erleichtern soll. Die Bodenelemente werden zunächst längsseitig eingewinkelt und anschließend kurz per Hammer und Schlagklotz verriegelt. Dadurch lässt sich das Laminat treppenstufenartig verlegen, und selbst im Alleingang können drei oder vier Reihen in einem Durchgang aneinander gefügt werden - bis auf das jeweils letzte Element. Der Verleger braucht dann bloß noch die Endstücke auszumessen, die er dann mit einem Gang zur Säge zuschneiden kann. "Die neue Technik ist besonders praktisch, wenn der Boden unter Türzargen verlegt werden soll", meint Verlegefachmann Wilfried Koch von der Profi Verlege & Montage GmbH. "Die Elemente lassen sich nämlich leicht mit dem Schlagklotz längsseitig verschieben, ohne dass dabei Feder oder Kante beschädigt werden."

Vor allem dann, wenn zwei Personen gemeinsam am Werk sind, erweist sich das ebenfalls neue "Verlegometer" als praktisch: Egger hat die einzelnen Elemente auf der oberen Nutwange mit Maßeinheiten bedruckt und somit den Zollstock gleich mitgeliefert. "Dadurch lassen sich überflüssige Wege und Handgriffe sparen", erklärt Koch. "Während die eine Person verlegt, kann die andere die Laminatdielen zuschneiden."
aus BTH Heimtex 03/06 (Sortiment)