ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Tretford

Ziegenhaar-Rippe - pur oder bunt gewürfelt


Seit fast 50 Jahren gibts ihn schon: Tretford Interland, den Teppich mit dem prägnanten Rippenmuster, der zu 80% aus dem Haar der Kaschmirziege und zu 20% aus Schurwolle besteht. Das Flormaterial kann viel Feuchtigkeit aufnehmen und sie bei Bedarf auch wieder an die Raumluft abgeben; die strukturierte Oberfläche lädt zum Barfußgehen ein. Und da Wolle und Ziegenhaar durch ihre Eigenfettschicht von Natur aus schmutzabweisend wirken, ist der Teppich unempfindlich und pflegeleicht: Laut Anbieter reichen für die Entfernung der meisten Verschmutzungen Staubsauger und kohlensäurehaltiges Mineralwasser aus.

Tretford Interland gibts als Fliesen und Bahnenware; zur Wahl stehen 50 Töne von dezent bis knallig. Auf dieser Basis können die unterschiedlichsten Böden gestaltet werden; insbesondere mit den flexiblen Teppichfliesen lassen sich gut farbige Akzente setzen.

Unter dem Namen Factum bietet Tretford seine Qualität Interland auch als abgepassten Teppich an - im Schachbrettmuster. Die insgesamt sechs Farbstimmungen reichen von harmonisch-dezent bis bunt gewürfelt; die einzelnen Teppichbodenquadrate werden per Hand zugeschnitten, aneinander gefügt und anschließend mit einem Juterücken versehe. Möglich sind alle Größen von 70x70 bis 400x400 cm, abgestuft in Zehn-Zentimeter-Schritten.
aus BTH Heimtex 03/06 (Sortiment)