ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com
Project Floors

Uzin

Parkett-Obermeister zu Gast bei Uzin

Im Rahmen ihrer Mitgliederversammlung besuchten zahlreiche Vertreter bundesdeutscher Parkett- und Bodenleger-Innungen das Werk des Verlegewerkstoffherstellers Uzin in Ulm.

Der Vorstandsvorsitzende Dr. H. Werner Utz äußerte sich kritisch gegenüber der Rolle von Verbänden in der deutschen Politik. Vielfach würden sie nur Besitzstandswahrung im Auge haben und neuen Entwicklungen im Wege stehen. Dennoch sei er "für unsere Branche nicht pessimistisch", erklärte Utz und begründete das mit einer wachsenden Zahl von Bausparverträgen. Derzeit allerdings schrumpfe der deutsche Markt noch. Das wirke sich sogar auf den bisher förderlichen Renovierungsbereich aus.

Seine 106 Mio. EUR Umsatz macht Uzin daher auch nicht allein in Deutschland, sondern überwiegend im Export. Das Unternehmen produziert derzeit jährlich 80.000 t Trockenmörtel und 20.000 t. Klebstoffe.

Obermeister Wilfried Hart betonte den notwendigen Erfahrungsaustausch, der zwischen Industrie und verarbeitendem Handwerk herrschen müsse. Das sei bei Uzin erkannt und unter anderem durch Weiterbildungsseminare, wie das regelmäßige Bodenfachforum, in die Tat umgesetzt worden.
aus Parkett Magazin 03/03 (Wirtschaft)