ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Ter Hürne GmbH u. Co. KG

Terhürne: Mitte 2004 wird das Laminatprogramm neu aufgelegt


Einen "Relaunch" seines Laminatprogramms plant das Unternehmen Terhürne zur Mitte des laufenden Jahres. Dann sollen neue Themen aufgegriffen werden. In den unterschiedlichen Qualitätsstufen wird es keine gleichen Oberflächen mehr geben. Und das gesamte Sortiment erfährt eine deutliche Straffung.

Terhürne und sein Tochterunternehmen Gründorf wollen am Standort Südlohn weiter investieren. Im vergangenen Jahr wurde für 2 Mio. EUR eine Formatierstraße für Mehrschichtparkett installiert. Das Werk fährt nach eigener Angabe im 3-Schichtbetrieb an der Vollauslastung. Der Absatz von Massivdielen habe an Schwung gewonnen, bleibe bei einem deutschen Gesamtmarkt von knapp 1 Mio. qm aber mengenmäßig ein kleiner Bereich. Im Laminatsektor konnten die Unternehmen mehr Menge verkaufen, aber nicht mehr Gewinn erzielen. Mehrschichtparkett konnte sich behaupten.
aus Parkett Magazin 01/04 (Wirtschaft)