ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Tarkett S.A.

Tarkett: Umsatzergebnis 2003 um 13 % gesteigert


Die Tarkett AG verzeichnet für das Geschäftsjahr 2003 einen Umsatz von 1.394,3 Mio. EUR gegenüber 1.437,3 Mio. EUR für 2002. Trotz dieses Minus von 3 % liegt das EBITA (Umsatz-Ergebnis vor Schuld-Zinsen, Ertragssteuern und Abschreibungen) mit 105,3 Mio. EUR 13% über dem Vorjahreswert von 93,2 Mio. EUR. Die Verschuldung konnte um 31 Mio. auf 270 Mio. EUR gesenkt werden. Der Nettogewinn der Gruppe stieg von 29,9 Mio. für 2002 auf 42,3 Mio. EUR für das Geschäftsjahr 2003.

Das Umsatzminus resultiert in der Hauptsache aus den Wechselkurseffekten des Nordamerika-Geschäfts. Im Kerngeschäft der elastischen Beläge gingen die Umsätze um 3,4 % zurück. Der Holzbereich notiert für 2003 einen Umsatzrückgang um 5,8%. Massgeblich sind auch hier Wechselkurse des Dollars, die erste Anzeichen der Erholung des Holzgeschäfts in Europa negativ beeinflussten. Das Umsatzwachstum für die Laminate setzte sich dagegen fort - diesmal mit einem Plus von 9,6%.
aus Parkett Magazin 02/04 (Wirtschaft)