ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Schlaraffia

Konzept mit unschlagbaren Argumenten

BOCHUM-WATTENSCHEID - Mit den drei neuen Produktkonzepten Bültex-Plus, Modulia und Sembella NaturWellness präsentierte sich Deutschlands einzige echte Matratzenmarke auf der Internationalen Möbelmesse in Köln.

Dank modernster Blockkern-Technologie ist es beim Programm Bültex-Plus gelungen, jeweils drei Bültex-Qualitäten in einer Matratze zu vereinen, wodurch mehrere Schnitte, Raumgewichte und Stauchhärten miteinander kombiniert werden können. Insgesamt vier Modelle - drei mit Bültex-Plus-Kernen in einer Bauhöhe von 14, 15 und 17 cm, ergänzt durch einen Taschenfederkern xs Pro mit neuartiger Auflage - stehen zur Verfügung. Dazu kommen hochwertige Care Cotton-, Aloe Vera- und Clima feel-Bezüge. Laut Hersteller weisen die Bültex-Plus-Kerne im Gegensatz zur Flächenelastizität der Vollkerne eine erhöhte Punktelastizität auf. Außerdem bildet sich keine Haut auf der Materialoberfläche, was eine noch bessere Durchlüftung des Kernmaterials bewirken soll. Auch die bei den Vollschaumkernen üblichen Seitenlöcher entfallen. Zudem existiert zwischen den Härtegraden 2 und 3 ein fühlbarer Unterschied, der sich im Preis allerdings nicht bemerkbar macht. Und Probleme mit Schadstoffen gibt es ebenfalls nicht.

Eine regelrechte Schlafversicherung mit integrierter Zufriedenheitsgarantie stellt das Programm Modulia von Schlaraffia dar. Der Konsument kann in diesem Fall eine Matratze kaufen, deren Liege- und Komforteigenschaften sich innerhalb eines Jahres durch einen kostenlosen Austausch der Bültex-Auflage(n) ändern lassen. Fehlkäufe bezüglich der Härte sind daher ausgeschlossen. Modulia, ein exklusives Konzept mit festen VK-Peisen, benötigt dank selbst erklärender Werbemittel eine vergleichsweise geringe Verkaufsfläche. Begleitet wird das Ganze durch ein schlüssiges Werbekonzept mit gezielter Endkundenansprache, wobei der Handel unter anderem durch ein Händlerverzeichnis in das Werbekonzept integriert ist. Überzeugend auch der einfache, modulare Aufbau mit zwei potenziellen Basiskernen, einem Zonen-Taschenfederkern oder einem Bültex-Plus Kern in jeweils 10 cm Bauhöhe. Der weitere Aufbau sieht dann wahlweise eine oder in der Top-Version zwei zusätzliche Bültex-Plus-Auflagen (5 cm starke Wellenplatten) vor, wodurch die Matratzenhöhe anschließend rund 17 oder aber 22 cm beträgt. Die Platten sind in H2 oder H3 zu haben. Darüber hinaus gibt es zwei abnehmbare Bezugsvarianten, einen bis 60 Grad waschbaren Standardbezug sowie einen Komfortbezug aus Clima feel mit feuchtigkeitsregulierender Zusatzfunktion. Unter der Bezeichnung NaturWellness deckt Sembella nach wie vor den hochwertigen Naturbereich ab, wobei die entsprechenden Modelle sowohl unter Schlaraffia als auch unter Sembella vertrieben werden können. Sämtliche Matratzen dieser Linie verfügen über exklusive Naturkautschuk-Kerne mit einer anspassungsfähigen Noppenstruktur sowie über Bezüge mit pflegendem Aloe Vera. Außerdem bilden die Sembella-Matratzen im Bereich Latex die ideale Ergänzung zur WellFit-Serie von Schlaraffia.
aus Haustex 03/04 (Sortiment)