ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Swissflex präsentierte

Emotionales Shop-in-Shop-Konzept

FLÜH B. BASEL/CH (P.S.) - Die Schweizer Matra AG, renommierter Anbieter hochwertiger und innovativer Schlafkonzepte unter der Top-Marke Swissflex, überzeugte die Fachbesucher anlässlich der imm cologne durch ein neues, bewusst emotional angelegtes Shop in Shop-Konzept sowie durch gezielte Weiterentwicklungen vor allem im Matratzenbereich.

Nach gut 14 Jahren hat unser altes Swissflex Studio seine Schuldigkeit getan, zumal ein vorrangig an technischen Details orientierter Auftritt heute nicht mehr zeitgemäß ist", kommentierte Iris Chicherio, Marketing- und Verkaufsleiterin im Hause Swissflex, den ebenso logischen wie konsequenten Schritt. "Wir wollten eine neue, 100 Prozent emotionale Swissflex Welt mit Bildern von sympathischen Menschen schaffen, die dem Konsumenten schon rein optisch Freude bereitet und ihm die Eigenorientierung erleichtert", erläuterte Iris Chicherio weiter.

Das ist den "Swissflexern" mit dem wahrscheinlich ab Sommer 2004 lieferbaren, rund 90 qm umfassenden Shop in Shop-Konzept gelungen, das zudem Hochwertigkeit und dank der Integration der roten Wellenfeder als Markenzeichen auch echte Identität ausstrahlt. Dazu kommt das unverwechselbare Swissflex Rot, ergänzt durch verschiedene Braun-Grau-Töne, wodurch der gesamte Auftritt aktuell und lebendig, aber auch kontrastreich wirkt. Angesichts der aufgebrochenen Statik erinnert nichts mehr an die bisweilen einengende Atmosphäre eines räumlich begrenzten Studios, sondern das Ganze erhält einen offenen, freundlichen und relaxten Charakter. Darüber hinaus lassen sich mit Hilfe eines optional angebotenen Plasma-Bildschirms, auf dem sich der Kunde Bildfrequenzen anschauen kann, verschiedenste (Aktions-)Themen vergleichsweise kostengünstig per CD-ROM visualisieren.

Die Swissflex Unterfederungen stehen seit jeher für fortschrittliches Industriedesign auf hohem Niveau; und nicht nur nach Aussage von Iris Chicherio gibt es mit Blick auf den Gesamtmarkt eine Menge guter Argumente für den Kauf gerade dieser Unterfederungen. In den Jahren 2000/2001 hatte Swissflex die ungemein wandlungsfähige und komfortable Zwei-Jahreszeiten-Matratze "Aladin" ins Programm aufgenommen. Getreu dem Motto "Hot'n Cool" ist diese Matratze mit zwei problemlos abnehm- und austauschbaren Polsterauflagen für die kühleren (Polstermaterialien: Cashmere, Kamelhaar, Lammschurwolle) und wärmeren Jahreszeiten (Polstermaterialien: Tussah-Wildseide, Lammschurwolle) ausgestattet. Alternativ dazu gibt es eine bis 60 Grad waschbare Auflagen-Variante mit antiallergischen Eigenschaften. Diese so genannte Wash-Version verfügt über einen entsprechend ausgerüsteten Velours-Oberstoff (Care Cotton) und ist mit Polyestervlies versteppt. Gemeinsam mit den ebenfalls vielseitigen Matratzenlinien "Softline" und "Airline" ein komplettes Programm, das anlässlich der Möbelmesse weitere Detailverbesserungen erfahren hat.

Swissflex wird künftig im Matratzenbereich mit zwei Kernhöhen - 15 und 17 cm - am Markt operieren. Dass diese Kerne in Sachen Materialeinsatz, ergonomischem Anspruch, Feuchtigkeitstransport sowie Be- und Entlüftung zur Spitzenkategorie zählen, das darf wie immer vorausgesetzt werden. Bei den 15 cm starken Kernen kann der Kunde zwischen Latex und Gomtex wählen, wobei Gomtex für einen speziell entwickelten, umweltfreundlich mit Wasser geschäumten und gut stützenden Polyurethan-Schaum steht. Naturlatex, Gomtex sowie Gomtex mit Taschenfederkern sind drei Alternativen bei den 17 cm starken Kernen. In jedem Matratzenkern ist eine rote Welle integriert, die unabhängig von Größe und Gewicht des Schläfers sowie von jeglicher Zonentechnologie ihre optimal körperunterstützende Wirkung über die gesamte Liegefläche der Matratze entfaltet. Natürlich gibt es sämtliche Matratzen in verschiedenen Härtegraden.

Elegant und chic wirken die überarbeiteten Bezugsstoffe, die neben allen funktionellen auch die heutzutage angesagten optischen Kriterien perfekt erfüllen, denn das Auge konsumiert bekanntlich mit. Die Feinanpassung der Matratzen erfolgt idealerweise mit Hilfe eines Pads, das in den verschiedenen Ausführungen mit Abstandsgewirke oder Visco-Schaum angeboten wird. Abgestimmte Kissen und formschöne Designer-Bettgestelle runden das aktuelle Swissflex Programm ab.
aus Haustex 03/04 (Sortiment)