ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Trotec

Wasserschadensanierung als zweites Standbein


Beim Messgeräteanbieter Trotec hat der Dialog mit zahlreichen Kunden bestätigt, dass der Druck im Markt für Estrich- und Bodenleger unverändert hoch ist - mit steigender Tendenz. Dies lässt sich aus der zunehmenden Nachfrage an gewerkergänzenden Produkten und Dienstleistungen aus dem Trotec-Portfolio ableiten. Nicht nur im Bereich der Bautrocknung, sondern auch insbesondere bei der Wasserschadensanierung. Diese Ausweitung der eigenen Dienstleistung ist gerade für Estrich- und Bodenleger besonders sinnvoll. Zum einen wird diesen kundenseitig ohnehin die Kernkompetenz eines Bodenprofis attestiert, zum anderen bedeutet beispielsweise die technische Estrichaustrocknung nach einem Wasserschaden sicheres Geld für das ausführende Unternehmen, da es sich hierbei meist um Versicherungsschäden handelt, die von der Assekuranz beglichen werden.

Angesichts zunehmender Probleme mit Forderungsausfällen sind solche Aufträge eine sichere Basis. Allerdings achten die auftraggebenden Gesellschaften in hohem Maße auf die fachliche Kompetenz ihrer Auftragnehmer. Diese Tendenz kann Trotec bestätigen, denn das Interesse an den vielfältigen Aus- und Weiterbildungsangeboten des Trotec-Schulungscenter im Bereich der Wasserschadenbeseitigung steigt kontinuierlich.
aus FussbodenTechnik 04/05 (Wirtschaft)