ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Sopro Bauchemie

Wirtschaftliche Lösung für termingebundene Estricharbeiten


Die langen Trocknungszeiten von herkömmlichen Zement- und Anhydritestrichen stellen Planer und Verarbeiter immer wieder vor Probleme - speziell bei termingebundenen Baustellen. Hier helfen Spezialestriche wie der Schnellestrichbinder Sopro Rapidur B5. Mit ihm lässt sich ein Zeitgewinn von 23 Tagen erzielen. Dazu wird das Estrichbindemittel Sopro RapidurB5 auf der Baustelle mit dem Zuschlag gemischt. Es entwickelt einen hydraulischen Erhärtungsverlauf, der bereits nach 5 Tagen zur Belegreife führen soll.

Der entscheidende Vorteil des Schnellestrichbinders Sopro Rapidur B5 gegenüber einem herkömmlichen Schnellzementestrich besteht im Kosten-Nutzen-Verhältnis. Das Material ist ca. 50% preiswerter und die Belegereife wird nur vier Tage später erreicht, als bei einem "ganz schnellen" Schnellzementestrich. Die doppelt so lange Verarbeitungszeit lässt auch bei höheren Außentemperaturen genügend Spielraum, bei Arbeitsunterbrechungen oder der Werkzeugreinigung.

Rapidur B 5 eignet sich für sämtliche Estrichaufbauten und Oberbelagsmaterialien und ist mit allen gängigen Misch- und Fördermaschinen verarbeitbar. Beim Einbau eines Heizestrichs kann bereits nach 3 Tagen aufgeheizt werden. Sopro RapidurB5 schließt die Lücke zwischen den "normalen" Estrichen und den sehr schnellen Schnellestrichen.
aus FussbodenTechnik 04/05 (Sortiment)