ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

PCI

Ausweitung der Nanotechnologie


PCI Augsburg setzt den 2003 erfolgreich mit Nanolight begonnenen Weg der Anwendung der Nanotechnologie bei Fliesenverlegewerkstoffen fort. Zur Bau wurde der Flexfugenmörtel Nanofug und der Fließbettmörtel Nanoflott flex vorgestellt. Ob innen oder außen, an Wand oder Boden, ob für schmale Fugen wie bei Mosaikbelägen oder für breite Fugen wie bei Spaltklinkerplatten: PCI Nanofug deckt das gesamte Spektrum ab. Als Einsatzorte eignen sich Wohnbereiche, Balkone und Terrassen, aber auch öffentliche und gewerbliche Bereiche mit starker Nassbeanspruchung. Vielfältig können auch die Untergründe sein: von Heiz- und Trockenestrichen über Betonfertigteile, Gips- oder Holzspanplatten bis hin zu Holzdielenböden.

Ein weiteres, sehr variables Produkt ist der Ausgleichsmörtel PCI Pericret. Er kann sowohl Wand-, als auch Bodenflächen vor der Verlegung von Fliesen und Platten in Teilflächen oder auch vollflächig ausgleichen. Der Ausgleichsmörtel ist auf einer Vielzahl von Untergründen einsetzbar: Beton, Zementestrich, Mauerwerk, Kalk-Zement und Zementputze, Gipsputze und Gipskartonplatten sowie vorhandene festhaftende keramische Beläge.
aus FussbodenTechnik 01/05 (Sortiment)