ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Bostik-Findley

Power-Kleber für störrische Beläge


Bei der Verlegung von nervösen textilen und elastischen Objektbelägen stießen sehr emissionsarmen Klebstoffe mit Emicode EC1 bislang oft an ihre Grenzen - was sich beispielsweise in den viel diskutierten Schrumpfnahtbildungen niederschlug. Mit den ebenfalls EC1-eingestuften Klebstoffen der neue Power-Produktlinie von Bostik-Findley sollen sich solche Probleme dank einer harten Klebstoffrippe künftig vermeiden lassen. Alle drei versprechen eine hohe Klebkraft und Endfestigkeit.

Der Dispersionsklebstoff Power-Tex eignet sich für die Verlegung von Textilbelägen mit unterschiedlichen Rückenausstattungen.

Zu den wichtigsten technischen Eigenschaften zählt eine kurze Ablüftzeit, eine hohe Endfestigkeit sowie eine hohe Scherfestigkeit der Kleberfuge. Das Produkt wird vor allem für Nadelvliesbeläge empfohlen, wo es die Entstehung von Fugenbildungen im Nahtbereich weitgehend verhindern soll - sofern das Maßänderungsverhalten des Belags den geltenden EN-Normen entspricht. Für elastische Bodenbeläge wie PVC-, CV-, Polyolefin-, Gummi- und Linoleumbeläge wurde der EC1-Klebstoff Power-Elastic konzipiert. Er verspricht ebenfalls hohe Festigkeiten sowie eine starke Anfangsklebkraft und einen geringen Verbrauch. Mit dem Produkt Power-Multi SL 850 wird auch eine leitfähige Version angeboten. Dieser Klebstoff kann neben elastischen Belägen ebenso für Teppichböden und Nadelvlies eingesetzt werden, wobei keine leitfähige Grundierung erforderlich ist. Im Gegensatz zu vielen anderen Faserklebstoffen ist außerdem nur ein geringes Auskämmen der Fasern beim Auftrag zu erwarten, so dass ein gleichmäßiges Auftragsbild entsteht.

Darüber hinaus präsentierte Bostik-Findley in München drei neue Parkett-Klebstoffe:

- den lösemittelfreien 2-K-Pulver-Dispersionsklebstoff Nibofloor PK Pulver D mit Emicode EC1 und kristalliner Wasserbindung für Mosaik-, Stab- und Fertigparkett, 10 mm Massivparkett, Mehrschichtparkett, Hochkantlamellenparkett sowie Holzpflaster RE;
- den lösemittelreduzierten Dispersions-Parkettklebstoff Nibofloor PK 50/50 auf Kunstharzbasis für Mosaik- Stab- und Fertigparkett sowie 10 mm Massiv- und Hochkantlamellenparkett, der geringere Lösemittel- bzw. Wasseranteile aufweisen soll als herkömmliche, "reine" Kunstharz- bzw. Dispersionsklebstoffe;
- den Kustharz-Parkettklebstoff Nibofloor PK Plast mit einer "plasto-elastischen" Klebstoffrippe für Mosaik-, Stab- und Fertigparkett, 10 mm Massivparkett, Hochkantlamellenparkett sowie Holzpflaster RE.
aus FussbodenTechnik 01/03 (Sortiment)