ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com
Project Floors

Wolff

Sauberes Fräsen von elastischen Belägen


Damit die Kanten elastischer Beläge nicht schwinden und weder Schmutz noch Feuchtigkeit unter den Belag dringen können, müssen die Fugen von PVC-, Linoleum-, Gummi- und CV-Belägen thermisch verschweißt bzw. verfugt werden. Bei unebenen Böden wie z.B. Noppenbelägen ist eine saubere Fräsfuge nur schwer zu erreichen.

Die neue Bodenbelagsfräse Fräsmaster von Wolff erreicht durch ein verstellbares drittes Führungsrad, das dann zwischen den Noppen laufen kann, die nötige Laufruhe und bietet damit als Ergebnis ein gleichbleibendes Fräsbild. Zudem sorgen die drei Rollen für Stabilität des Fahrwerks und verhindern das Verkanten. Die automatische Tiefenregelung sorgt selbst bei stark unebenen Untergründe für eine volle Ausbildung der Fräsfuge bis zu fünf Millimetern.

Das Produkt sorgt durch den so genannten Sanftanlauf mit Hilfe eines elektronischen Anlaufstrombegrenzers und das automatische Zurückgleiten des Fräsblattes, dass die Belagsoberfläche nicht verletzt wird. Der Fräsmaster wird zusammen mit einem Werkzeugsatz, Staubsack, Schutzbrille sowie Gehörschutz in einem Transportkasten geliefert.

Info: Wolff
Tel.: 07042/95 11-0
Fax: 07042/95 11-44
aus FussbodenTechnik 02/04 (Sortiment)