ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Sika AG

Sika kürt Sieger seines Parkettwettbewerbs


Im Zuge der Einführung seines neuen Parkettklebstoff-Auftragsgerätes Sika Bond-Dispenser 5400 hat Verlegewerkstoffhersteller Sika einen Parkettwettbewerb ausgeschrieben. Parkettleger konnten besondere Referenzobjekte einreichen. Bewertet wurde der Schwierigkeitsgrad der Arbeit, die Qualität der Ausführung, Arbeitsorganisation und Geschwindigkeit der Verlegung, die Qualität der Objektfotos und die Eignung des Objektes als Referen.

Im Rahmen einer kleinen Feier in Luzern sind die Preise im Gesamtwert von knapp 10.000 CHF an die Gewinner übergeben worden. Der erste Preis ging an das Lausanner Unternehmen Tisch-Raymond (Objekt: Salle de Réception Logitech). Zweiter wurde Frehner Holzbau aus Gais/Schweiz (Objekt: EFH Haslen AI). Den dritten Platz belegte Hausbau Schöb aus Gams/Schweiz (Objekt: L 40 Anstalt). Weitere Preise vergab Sika an die Schweizer Parkettleger: Borko Sàrl, Neuchâtel (Objekt: cole primaire de Fenin); Hans Düsel, Buchs (Objekt: Hilti Trainingszentrum Schaan), Otto Wägeli, Uesslingen (Objekt: REFH Wetzikon); Inbau Boner, Boll (Objekt: EFH Iffwil); Kühni, Ramsei (Objekt: Stade de Suisse-Fitnesscenter).
aus Parkett Magazin 05/06 (Marketing)