ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

MEG Rhein-Ruhr

Top-Fassaden prämiert


Die Maler-Einkauf Rhein-Ruhr eG hat die Sieger des Fassaden- Wettbewerbs "make up", eine der ältesten und erfolgreichsten Veranstaltungen dieser Art, geehrt. Seit dem Auftakt im Jahre 1988 wurden mehr als 3.000 Häuserfronten bewertet und 186 Objekte mit einer Auszeichnung bedacht.

Rund 100 Arbeiten hatten die Juroren 2005 zu bewerten. Elf Preisträger teilten sich schließlich Prämien von über 5.000 EUR mit den Hauseigentümern. Das seit Wettbewerbsbeginn ausgeschüttete Preisgeld stieg damit auf 119.000 EUR. Wichtiger als der Geldgewinn war den Profis jedoch die Anerkennung ihrer Top-Leistungen durch ausgewiesene Experten.

Eingeladen vom Wuppertaler Bürgermeister Peter Jung, traf man sich zur Preisverleihung in der historischen Stadthalle der bergischen Metropole. Der Ort war gut gewählt, denn in Wuppertal liegen gleich drei der elf prämierten Objekte.

Die Laudatio hielt Dr. Frank Jung. "Wertschöpfung und Werterhalt sind Leistungen des Handwerks mit gesellschaftlichem Nutzen. Kaum irgendwo wird das besser sichtbar als an künstlerisch gestalteten Fassaden", unterstrich der Vorstandsvorsitzende der MEG Rhein-Ruhr.

Jung ermunterte die Preisträger, den Wettbewerbserfolg als Marketinginstrument zu nutzen: "Werben Sie mit der Auszeichnung gezielt in ihrem regionalen Markt."
aus BTH Heimtex 11/06 (Marketing)