ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Objectflor Art und Design Belags GmbH

Objectflor separiert Karndean wieder


Obejctflor lässt Karndean wieder als Unternehmen aufleben: Die Kölner hatten vor zwei Jahren den PVC-Designbelagsspezialisten übernommen, in ihre Organisation integriert und als Marke bestehen lassen. Jetzt wird Karndean wieder separiert: Zum 1. September meldet sich die neue Karndean International Gmbh mit Sitz im süddeutschen Satteldorf unter Führung von Siegfried Bach und Andrea Schumacher als eigenständiges Unternehmen am Markt zurück.

Beim Neustart stützt man sich auf zwei Kollektionen: Karndean Projectline, ein Objektprogramm mit 0,55 mm Nutzschicht und Polyurethan-Versiegelung mit jeweils 12 Holz- und Steindekoren und Karndean-Homeline für den Privatbereich mit 0,2 mm Nutzschicht und 18 Holz- sowie 12 Steindesigns. Für beide Produktlinien gibt es fertige Bordüren, Akzentstreifen und Einleger; auch Sonderzuschnitte sind möglich. Karndean-Geschäftsführer Siegfried Bach ist seit 1979 in der Branche tätig. 1989 gründete er die Vertriebsgesellschaft Sibatex, die Laminatbeläge von Alsapan und seit 1999 auch Metroflor-Designbeläge vermarktete. Diese Aktivitäten sind mit dem Einstieg bei Karndean eingestellt worden.
aus BTH Heimtex 07/02 (Wirtschaft)