ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Unilin Decor

Rad-Profis treten für Quick Step-Laminatboden in die Pedale


Zusammen mit dem italienischen Bauchemie-Konzern Mapei ist Laminatbodenhersteller Unilin Decor Haupt-sponsor des professionellen Mapei-Radsport-Teams. Der Schriftzug Quick Step prangt auf Trikots und Hosen von insgesamt 41 Fahrern, die von 45 Serviceleuten unterstützt auf unterschiedlichen Veranstaltungen in die Pedalen treten. Im Frühsommer zogen parallel der Giro dItalia und die Deutschland-Tour das öffentliche Interesse auf den Radsport. Zwischen 20 und 25 Millionen DM kostet das Mapei-Team pro Jahr. Nur ein kleiner Teil davon kommt als Einnahme durch Sieggelder oder Merchandising wieder herein. Dabei konnten die Fahrer der Mannschaft seit 1993 immerhin 514 Siege verbuchen.

Ob sich das Sponsoring für ein Unternehmen wie Unilin Decor lohnt, wird anhand von Marktforschung ermittelt. Wichtigstes Medienereignis ist fraglos die Tour de France. "Gewinnt man dort eine Etappe, ist man mit seinem Logo für eine Minute überall im Fernsehen", sagt Unilin Decor- Marketingleiter Philiep Caryn.

Eine echte Chance hatte das im laufenden Jahr noch nicht sehr erfolgreiche Mapei-Team auf der 87. Tour de France im Juli zwar noch nicht, dennoch war Werbewirksamkeit garantiert. Klassische Radsportländer wie Frankreich, Italien und vor allem Spanien, das einen starken Laminatboom erlebt, sind neben England der wichtigste Markt für den Quick-Step-Laminatboden.
aus BTH Heimtex 07/01 (Marketing)