ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Ter Hürne GmbH u. Co. KG

Terhürne: Neuerungen im Massivholzdielen-Sortiment


Bau - Im Bereich Massivholzdielen hat Terhürne eine Reihe von Veränderungen zur Bau aufgelegt, allem voran die Massivholzdielen zum Klicken. Mit "RealWood Click" bleibt die Verlegung nach Ansicht des Herstellers nicht mehr nur erfahrenen Fachleuten überlassen - insbesondere im Renovierungsbereich ein entscheidender Vorteil. Die 12 mm dicken und 120 mm breiten Dielen sollten schwimmend auf Elastilon verlegt werden, um die Verlegung zu erleichtern und die Laufgeräusche zu reduzieren.

Neben den Neuerungen im Einstiegssegment, hat Terhürne aber auch bei den Premium-Dielen aufgerüstet. Zum einen wurde "RealWood" um vier neue Holzarten wie beispielsweise Tabacca (bot.: Samanea saman) ergänzt, zum anderen gibt es neue Oberflächenstrukturen. Die Dielen sind zukünftig in drei Fixlängen (1.750/1.900/2.050 mm) und auf Anfrage in fallenden Längen erhältlich, um die Beratung und die Lagerung für den Fachhandel einfacher zu gestalten. Auch das Premium-Segment der alt wirkenden Massivholzdielen "Legno di Vita" hat Terhürne verbessert: Durch ein spezielles, mechanisches Verfahren werden die Oberflächen mit Gebrauchsspuren versehen und - das ist das Besondere - die Kanten unregelmäßig gebrochen. Die 20 mm dicken Dielen mit einer Farbpalette von natürlichen Eichetönen bis zu besonders dunklen Tönen sind in Breiten von 140 bis 200 mm erhältlich - zusätzlich betont durch eine 1,5 mm-Längsfase.

Zudem stand auf dem Terhürne-Stand die komplette Überarbeitung des Paneel-Programms im Vordergrund. Aus ehemals sechs Dekor-Paneel-Linien sind drei geworden, die aber nach Ansicht des Herstellers mehr Gestaltungsmöglichkeiten als vorhermit sich bringen. Besonders ein designorientiertes Breitpaneel soll dem Decken- und Wandpaneelgeschäft neuen Schwung geben. Außerdem nahm Terhürne auf der Bau die Gelegenheit war, ein neues Vermarktungsthema - die Fußballweltmeisterschaft in Deutschland - anzustoßen. In den nächsten anderthalb Jahren wird nach und nach über acht Stufen das Thema Fußball in Kooperation mit Adidas zu Marketingzwecken benutzt, am Ende locken WM-Karten für Händler und ihre Kunden.
aus Parkett Magazin 01/05 (Sortiment)