ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Ruf-Bett International GmbH & Co. KG

Hausmesse Süd - Zahlreiche Teilnehmer erwartet


Schramberg - Die Firmen Frankenstolz in Mainaschaff, Garden Impressions in Nagold und die creation in holz, Fröhlich GmbH in der Nagolder Ausstellung mit Lavida und Kracke verstärken das Gesamtangebot der Hausmesse Süd 2005. Garden Impressions? Ist das nicht ein holländisches Unternehmen? Richtig und dennoch ein legitimer Hausmesse Süd Teilnehmer, denn für den deutschen Markt hat das bereits seit 1955 in Holland sehr erfolgreiche Unternehmen eine eigene Vertriebsgesellschaft gegründet. Und die hat ihren Sitz in Nagold. An einem Ort, der erfahrenen Hausmesse Süd Besuchern bekannt vorkommen dürfte - im ehemaligen Begana-Stammsitz in Nagold direkt an der B28. Dort hat das Unternehmen nicht nur das Auslieferungszentrum für ganz Süddeutschland eingerichtet, sondern auch den Ausstellungsraum auf die eigenen Bedürfnisse hin umgestaltet. Denn natürlich wird das Ambiente für den ersten Auftritt bei der Hausmesse Süd passend zu den Gartenmöbeln in Holz oder Aluminium dem Anspruch der Gemeinschaft "Qualität erleben" gerecht werden. Als einer der führenden Lieferanten von Gartenmöbeln im Benelux-Raum hat Garden Impressions einen entsprechenden Anspruch an sich selbst und die Qualität der angebotenen Möbel. "Sehen. Reden... Freunde treffen" heißt die Kampagne der Hausmesse Süd 2005 und das trifft auf f.a.n. Frankenstolz in besonderem Maße zu. Seit knapp einem Jahr zieht dort mit Karlheinz Gotzian ein "alter" Hausmesse Süd-Hase die Fäden der Vertriebsschiene Möbelhandel. Für ihn war von Anfang an klar, dass die Beteiligung an der Hausmesse Süd ein wichtiger Schritt ist, der die Ausweitung des Vertriebs in diese Richtung begleiten muss. Der Standort Mainaschaff liegt Autobahn nah und in der Nähe von Rauch in Freudenberg. Ein repräsentativer Showroom ist bereits vorhanden; er wird in den nächsten Monaten mit den neuen Themen, die zur Hausmesse Süd präsentiert werden, aktualisiert.

Schon seit langem produziert Europas größter Hersteller von Bettwaren auch Matratzen und Lattenroste und vertreibt diese gemeinsam und erfolgreich über den Bettenfachhandel sowie alle anderen Vertriebskanäle. Die logische Verknüpfung von Bett und Matratze zum Schlafsystem, das nur als Ganzes die physische und psychische Erholung des Menschen bietet, war also schon immer abgedeckt. Seit Herbst 2004 bedient das 1955 gegründete Unternehmen mit diesem vollständigen Angebot aufeinander abgestimmter Schlafsysteme mit großem Erfolg auch den Möbelhandel.

Hohe Investitionen in Fertigungsanlagen und Entwicklungsarbeit führen zu präzise auf die Bedürfnisse ausgerichteten Innovationen, die von 700 Mitarbeitern und modernsten Maschinen in Deutschland hergestellt werden. Der Einsatz hochwertiger Materialien und ein ausgezeichnetes Qualitätsmanagement garantieren, dass die Ergebnisse der Schlafforschung in hoher Qualität in die Serienprodukte einfließen. Der Öko-Tex Standard 100 für alle Produkte ist nur ein Beleg dafür. Das Vertriebsnetz wurde ausgeweitet und insbesondere auf die Präsentation im Handel wurde das Augenmerk gerichtet. Studiokonzepte, die sowohl die Programmstruktur vermitteln als auch die Beratung unterstützen, wurden entwickelt und befinden sich bereits im Einsatz. Genau diese Konzepte wird Frankenstolz während der Hausmesse Süd vorstellen, denn die Veranstaltung bietet gerade für solche konzeptionellen Gespräche beste Vorraussetzungen.

Als dritter neuer Teilnehmer kommt die creation in holz, Fröhlich GmbH dazu. Seit 1983 fertigt Dieter Fröhlich in Neuhausen Möbel. Auf der Hausmesse Süd vom 2. bis 12. Oktober werden die modernen Massivholzmöbel präsentiert. Für die erste Teilnahme hat creation in holz vor allem das Programm fr ausgewählt, das mit seiner modernen geradlinigen Formensprache und der konsequent ökologischen Ausrichtung beispielhaft für das Unternehmen steht. Die Grundidee des langlebigen Möbels in sachlich-schlichter Form hat Dieter Fröhlich auf Tisch, Bank, Regal, Vitrine, Garderobe, Bett und Schrank angewandt, so dass viele Wohnbereiche passend eingerichtet werden können. Allen gemeinsam ist die handwerkliche Verarbeitung.

Ebenfalls zur Hausmesse Süd vertreten sind folgende Firmen: Begana, Rolf Benz, Dreipunkt, Gwinner, Himolla, Hukla, Klenk, Kracke, Laauser, Nolte-Möbel, Rauch, Rempp-Küchen, Ronald Schmitt, Ruf-Betten, Spectral, Wackenhut, Wellform femira, Winkle, Wössner, Zeyko.

Weitere Detailinformation zu den einzelnen Ausstellern unter www.hausmesse-sued.de.
aus Haustex 09/05 (Marketing)