ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Paradies GmbH

Dieter Kremers 80 Jahre


Am 2. August 2006 vollendete Dieter Kremers, der ehemalige geschäftsführende Gesellschafter der Paradies GmbH, Neukirchen-Vluyn, sein 80. Lebensjahr. Gemeinsam mit seinem Bruder Werner Kremers führte der Jubilar in vierter Generation über Jahrzehnte die Geschicke des Familienunternehmens.

Stand zunächst der Wiederaufbau nach dem 2. Weltkrieg im Vordergrund, so waren es später Neuproduktentwicklungen und Markenpolitik, die die Paradies GmbH immer wieder zum Vorreiter in der Bettwarenbranche werden ließ. Hierzu zählte ohne Zweifel die Markteinführung des ersten Polyester gefüllten und waschbaren Steppbettes in Deutschland Ende der 60er Jahre und der Aufbau der heute mit Abstand bekanntesten Marke Paradies im Bettwarenbereich.

Dieter Kremers widmete sich mit Mut und hohem persönlichem Engagement u. a. dem Vertrieb in Deutschland und dem Aufbau des internationalen Geschäfts. Schon Anfang der 50er Jahre knüpfte er bereits wieder Kontakte mit Kunden in den Niederlanden. Seit 1960 pflegte er geschäftliche Beziehungen mit dem größten japanischen Bettwarenhersteller und Distributeur Nishikawa Sangyo Co. Ltd. in Tokyo. Neben frühen Lizenzabkommen exportierte Dieter Kremers die ersten deutschen Daunendecken und Unterbetten nach Japan; der dortige Markt ist noch heute nach Deutschland der zweitwichtigste Absatzmarkt der Paradies GmbH.

Neben seiner unternehmerischen Tätigkeit widmete sich Dieter Kremers verschiedenen caritativen und sozialpolitischen Organisationen. So ist er noch heute Vorstands-Mitglied der Stiftung Krankenhaus Bethanien seiner ehemaligen Kreisstadt Moers, und er war über 25 Jahre Vorsitzender der Vertreterversammlung der AOK Moers - später Wesel. Als Familienmensch freut er sich, dass die Geschicke des Familienunternehmens Paradies GmbH seit vielen Jahren mittlerweile in fünfter Generation von seinen Söhnen Rolf und Klaus Kremers geführt werden.
aus Haustex 09/06 (Personalien)