ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Hermann Biederlack

Neuer Auftritt mit originellen Details


Greven - Der Messestand war schon von weitem zu sehen: sechs Meter hohe, stimmungsvolle Fotos zeigten den Besuchern den Weg zum neu gestalteten, sehr emotionalen Biederlack-Stand in Halle 8. Auf 210 qm präsentierte der Grevener Deckenhersteller seine Kollektionen und Neuheiten in verschiedenen farbenfrohen Wohnwelten. Die Kunden waren begeistert. Ihnen gefiel der neue, frische Auftritt richtig gut. Als besonderer Clou erwies sich die originelle Aufhängung der Decken, eine innovative und zugleich praktische Produktpräsentation.

Der allgemeine positive Trend auf der diesjährigen Heimtextil und der Optimismus in der Branche waren auch auf dem Stand von Biederlack zu spüren. Man ist zufrieden mit dem Verlauf der Messe sowie der Anzahl und Qualität der Kontakte. Viele von ihnen kamen aus dem Ausland, das Interesse an den hochwertigen Decken aus Greven ist auf allen Kontinenten sehr groß. Die aufgrund ihrer enormen Vielfalt ausgesprochen internationale Kollektion ist auf weltweite Resonanz gestoßen. Und erneut hatte Biederlack die meisten Jacquard-Dessins zu bieten.

Der aktuelle Katalog, gestaltet als Wohnbuch mit wunderbar stimmungsvollen Milieu-Fotos, ist bei den Händlern außerordentlich gut angekommen. Auf 140 Seiten entführt Biederlack die Kunden in die Welt der Deckenkreationen, zeigt jedes Produkt in einem zeitgemäßen, harmonischen Umfeld und gibt so eine wertvolle Entscheidungshilfe.

So frisch und hell wie der Messestand präsentiert sich auch die neue Kollektion, die sehr gut angenommen wurde. Sonnige, fröhliche Farben, Streifen und Farbverläufe, innovative Qualitäten wie Dralon-Microfaser und Amicor sind die großen Themen in diesem Jahr. Nach wie vor dominieren ausgefallene Jacquards die exklusiven Kuscheldecken der hochwertigen Qualität "Stella". Besonders begeistert waren die Besucher aber auch von den intensiven, leuchtenden Farbverläufen des Modells "Ombre", die auf der gleichmäßigen, anschmiegsamen Oberfläche der aufwändig verarbeiteten Decken besonders gut zur Geltung kommen. Richtig gute Laune versprühen ebenfalls die frechen Streifen der Serie "Soft Cotton". Erhältlich in drei Farbstellungen, passen sie hervorragend zum neuen geradlinigen Look und greifen die klaren Formen der aktuellen Möbeltrends auf.

Ebenfalls guten Zuspruch fanden die Decken der Produktlinien "Relief Cotton" und "Chantal". Ob Holzstruktur, sanfte Wellen oder farblich abgestimmtes Schmuckband - dezente Farben mit der Raffinesse einer außergewöhnlichen Webstruktur oder besonderen Einfassung sind gefragt.

Der Ausbau der erfolgreichen hochwertigen Dralon-Microfaser-Qualität "Thermosoft Plus" erwies sich als richtiger Schritt. Nicht nur die Engländer und Franzosen lieben diese pflegeleichten Decken, auch in Deutschland sind diese Qualitäten mit der kuscheligen Oberfläche ein Renner. Die Kombination aus Weichheit, Funktionalität, angenehmem Griff und optimaler Wärmehaltung ist ein optimales Verkaufsargument für den Handel.

Neugierig machte die Messebesucher ein Produkt, das Biederlack jetzt auch in die Kollektion aufgenommen hat: eine Heimdecke, speziell für Allergiker. Sie besteht aus Baumwolle, Polyacryl und der hochwirksamen antimikrobiellen Faser Amicor, die Allergenen und Mikroben in der Schlafumgebung vorbeugt und aktiv verhindert, dass sich Hausstaubmilben in der Decke einnisten können. Pluspunkt dieser Entwicklung: die antimikrobielle Wirkung geht weder durch starke Beanspruchung noch durch häufiges Waschen verloren. Der Handel zeigte sich sehr interessiert an dem innovativen Produkt und den sich für ihn daraus ergebenden neuen Absatzchancen.
aus Haustex 02/05 (Marketing)