ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Vorwerk im Multimediahaus, Bremer Technologiepark

Gehkomfort in Bremens blauer Ideenschmiede


Der Bremer Technologiepark soll mehr sein als ein attraktives Gewerbegebiet: Hier will man Forschen, Arbeiten, Wohnen und Freizeit miteinander verbinden; der Park steht für die wirtschaftliche und wissenschaftliche Wiederauferstehung des Landes Bremen. Eines der auffälligsten Gebäude dort ist das Multimediahaus, das für die Seekamp Werbegruppe Bremen und die Hanke Multimediahaus AG errichtet wurde. Dem futuristischen Medienhaus für konsequente Querdenker sieht man schon von außen an, dass im Inneren kreativ gearbeitet wird: Statt der üblichen flachen, grauen Betonwände zeigt es eine ellipsenförmig geschwungene Fassade aus blau schimmerndem Glas. Modernes, helles Design und offene Räume lautete das Prinzip, nach dem das Gebäudeinnere gestaltet wurde.

Das futuristische Blau der Außenfassade findet sich auch in der Büroeinrichtung wieder: Rund 3.000 qm Bodenfläche wurden mit dem Teppichboden Forma Design aus der Vorwerk-Objektkollektion Projection ausgestattet. In einem satten Blau. Für ein lebendiges Bodenbild sorgt das Dessin: Es besteht aus verschieden großen, im Abstand variierenden Punkten, die sich zu Karos zusammenfügen. Auch wenn die flexiblen Raumgrenzen von Zeit zu Zeit einmal anders gezogen werden, wirkt das Muster dadurch nie unterbrochen. Neben hohem Gehkomfort bietet der Tepichboden eine gute Trittschalldämmung - das ist insbesondere in den offenen, transparenten Räumen wichtig.


Objekt-Telegramm

Objekt: Multimediahaus
im Bremer Technologiepark
Bodenbelag: Objektteppichboden Forma Design von Vorwerk
Umfang: ca. 3.000 qm
Bauherr: Heiko Seekamp
Anbieter: Vorwerk & Co.
aus BTH Heimtex 10/04 (Referenz)