ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Garant Holding GmbH

Haustex persönlich

Hans-Jörg Koch (37) besuchte nach Stationen in der Möbelindustrie zwei Jahre die Möbelfachschule in Köln. Nach abgeschlossener Ausbildung als Marketingassistent und Betriebswirt mit Fachrichtung Möbelhandel war er sieben Jahre im Möbel-Facheinzelhandel beschäftigt, zuerst als Assistent des Hauptverkaufsleiters bis hin zum Hausleiter eines Wohnkaufhauses. Seit 1997 ist er in der Garant-Möbel-Gruppe (ca. 1.500 Modul-Lizenzen in zehn Vertriebs-Modulen innerhalb Deutschlands) als Modulmanager des Schlafraummoduls "Morgana" und des Betten-Spezialmoduls "Notturno" tätig - dazu kommt noch die Modul übergreifende Zuständigkeit für die Sortimente "alles rund ums Bett".

Was fasziniert Sie an Ihrer Branche und worüber könnten Sie sich maßlos ärgern?
Faszinierend finde ich, ganzheitliche Konzepte mit dem klein- und mittelständischen Fachhandel umzusetzen. Mit "Unternehmern", die begeisterungsfähig und überzeugt sind, in der Gemeinschaft einer starken Gruppierung die Zukunft gestalten zu können. Ärgerlich hingegen ist, dass die Notwendigkeit, aber auch die Chancen einer Spezialisierung und die Anpassung an veränderte Marktgegebenheiten immer noch nicht von "Einzel-Händlern" erkannt werden.

Wie definieren Sie ganz persönlich den Begriff Erfolg?
Spaß am Erfolg zu haben.

Welchen Beruf außer dem eigenen könnten Sie sich ebenfalls noch vorstellen?
Animateur in einem Ferienclub zu sein. Menschen zu begeistern, Spaß zu haben, an dem was sie tun. Im Team, in der Gemeinschaft stark zu sein.

Welche Pläne haben Sie für die Zukunft?
Die Zukunft heißt "Schlafraum komplett" anbieten zu können. Und dies mit allen Möglichkeiten innerhalb der starken Garant-Möbel-Gruppe.

Was war Ihre wichtigste Lebenserfahrung?
Den Zusammenhalt und die Stärke der eigenen Familie zu spüren - auch in Zeiten maßgeblicher Veränderungen.

Konnten Sie sich einen Jugendtraum erfüllen?
Ja - aber ich habe noch viel vor !

Welche Hobbys pflegen Sie, wo machen Sie am liebsten Urlaub, und wie können Sie sich am besten entspannen?
Sport: Laufen und Handball. Urlaub: Im Norden von Mallorca, aber auch überall dort, wo es warm ist. Entspannung: Finde ich am besten beim Laufen und bei der Gartenarbeit.

Wer ist für Sie ein ganz besonderer Mensch in Ihrem Leben und warum?
Es ist schön, nach Hause zu kommen und meine Lebensgefährtin und mein kleiner Sohn warten auf mich. Sie geben mir viel Kraft für die berufliche Entfaltung.

Ein gutes Essen hält Leib und Seele zusammen, heißt es. Was gehört zu Ihren Lieblingsspeisen?
Alles rund um Fisch und Schalentiere - dazu ein schönes Glas Wein.

Glück bedeutet was für Sie?
Gesundheit ist das Wichtigste im Leben.

Immer wieder interessant - welche drei Dinge würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen?
Einen Kasten Bier, Grill mit Würstchen, ein interessantes Buch - und das zusammen mit Familie und / oder guten Freunden.

Mit was könnte man Ihnen eine ganz besondere Freude bereiten?
Zusätzliche Handelspartner in "meinen" Modulen begrüßen zu dürfen, die nicht auf Versprechungen selbst ernannter Visionen vertrauen, sondern auf eine seriöse Partnerschaft.
aus Haustex 06/04 (Personalien)