ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Tarkett S.A.

Tarkett Sommer hat im ersten Halbjahr gut gewirtschaftet


Tarkett Sommer meldet für das erste Halbjahr einen Umsatz von 698 Mio. EUR. Das entspricht einem Rückgang von 1,7% gegenüber dem Berichtszeitraum des Vorjahres und spiegele die ungünstigen Marktbedingungen wider, die das Geschäft mit Beginn des zweitn Quartals zunehmend erschwerten, heißt es in einer Pressemitteilung.

Zu kämpfen hatte der Bodenbelagskonzern vor allem in Nordamerika, wo die Erlöse in fast allen Produktkategorien zweistellig schrumpften. Dagegen scheint die Durststrecke in Westeuropa beendet: Hier konnte ein Plus von 2,7% erzielt werden. Osteuropa entwickelte sich weiterhin überaus positiv mit einem beachtlichen Umsatzzuwachs von 66,4%,.

Trotz des leicht rückläufigen Umsatzes gelang es Tarkett Sommer den Ertrag zu verbessern: So erhöhte sich das EBITA (Ergebnis vor Steuern und Zinsen) von 48,7 auf 52,4 Mio. EUR), das Nettoergebnis kletterte gar um 40,7% auf 20,4 Mio. EUR, begünstigt durch niedrigeren Finanzierungs- und Steueraufwand sowie geringere Ergebnisanteile anderer Gesellschafter. Die Verschuldung wurde planmäßig um 8% auf 318 Mio. EUR zurückgeführt.
aus BTH Heimtex 10/03 (Wirtschaft)