ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Bostik und Berger-Seidle in Münchner Café

Parkettboden in Corporate Design


München ist seit kurzem um einen möglichen Szene-Treff reicher: das Tahitian Noni-Café. Wie schon in Cafés in Japan, den USA und Brasilien steht dort der nun auch in Europa zugelassene, vermeintliche "Wundersaft" der Noni-Frucht (indische Maulbeere) auf der Getränkekarte. Wie dort wird auch bei der Raumgestaltung Wert auf ein wiedererkennbares Erscheinungsbild gelegt. Dazu ließen die Bauherren den Parkettboden in den Firmenfarben einfärben. Die Fußbodenarbeiten, von der Untergrundvorbereitung bis zur Versiegelung, führten binnen zwei Wochen das auf Objekte spezialisierte Germeringer Unternehmen Bodenleger-Service Darko Petrovic durch.

Auf Grund der niedrigen Aufbauhöhe musste zunächst der Altbelag, bestehend aus Fliesen und Platten, komplett abgetragen werden. Mit Hilfe eines Diamantwerkzeugs entfernten die Bodenleger dann die Mörtel- und Klebstoffreste. Anschließend wurde der Zementestrich mit dem im Verhältnis 1:1 mit Wasser verdünnten "Bostik Nibogrund G17" grundiert. Nach Abbinden der Grundierung erfolgte der Ausgleich des Estrichs mit der selbstverlaufenden Spachtel- und Nivelliermasse "Bostik Niboplan 300". Diese spannungsarme, zementäre Masse wurde gleichmäßig in einer Schichtstärke von 3 mm eingebracht. Nach vier Stunden war die porenarme Oberfläche begehbar und nach weiteren 24 Stunden belegereif für das von Hinterseer gelieferte Eiche-Stabparkett, das mit dem lösemittelfreien MS-Polymer-Klebstoff "Nibofloor PK Elastic" geklebt wurde. Um - wie vom Bauherren gewünscht - das Corporate Design von Tahitian Noni auf den Boden zu bringen, wurden Inselflächen kreisförmig abgeklebt und in den Firmenfarben Steinrot und Marineblau eingefärbt. Abschließend schliffen die Petrovic-Mitarbeiter das Parkett in mehreren Arbeitsgängen und behandelten es mit dem lösemittelfreien "Aqua Oil" von Berger-Seidle. Durch die abschließende dreifache Versiegelung mit "Aqua-Seal W1" ist das Parkett auch bei regem Publikumsverkehr ausreichend geschützt. Abgerundet wird das Gesamtbild durch speziell für dies Objekt angefertigte, eingefärbte Sockelleisten.


Objekt-Telegramm

Objekt: Tahitian Noni Café, München
Verleger: Bodenleger-Service Petrovic, Germering
Boden: "Parat"-Stabparkett in Eiche
Abmessungen: 500 x 70 x 16 mm
Lieferant: Parkett Hinterseer, München
Klebstoff: "Nibofloor PK Elastic" von Bostik
Oberfläche: "Aqua-Seal W1" von Berger-Seidle
Fläche: ca. 250 qm
aus Parkett Magazin 05/06 (Referenz)