ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Vorwerk

Visionen für das "intelligente Haus" von morgen


Vorwerk beteiligt sich an dem europaweit einmaligen Forschungsprojekt "lnnovationszentrum Intelligentes Haus" (In Haus) in Duisburg. Mit seinem Engagement unterstützt das Unternehmen die Entwicklung von Konzepten, bei denen High-Tech-Funktionalität von Wohn- und Arbeitsbereichen in einen harmonischen Zusammenhang mit moderner Wohnästhetik und Aspekten wie Behaglichkeit und Lebensstil gestellt wird.

Ziel ist nicht nur die Entwicklung und Vernetzung der neuen High Tech-Komponenten, sondern auch ihre Integration in das häusliche Lebensumfeld. Dabei kommt es gerade bei der Raumgestaltung auf hochentwickelte Funktionalität und anspruchsvolles Design an. Im In Haus wurden im Obergeschoss des sogenannten Wohnlabors das Home- Office, Schlafzimmer, Gäste- und Kinderzimmer sowie Flur und Treppe mit Premium-Teppichboden von Vorwerk ausgestattet. Auch im Werkstatthaus liegt Teppichboden aus Hameln.

Damit auch im Boden versteckte Technik unsichtbar, aber im Notfall zugänglich bleibt, wurden alle Bereiche mit dem Vorwerk-eigenen Ecofix-Klettverlegesystem verspannt, das schnelles und sauberes Verlegen ohne Kleber ermöglicht. Damit ist es absolut geruchsneutral und wie der Teppichboden selbst für Allergiker geeignet.

Bei der Auswahl des geeigneten Teppichbodens wurde durch die mit der Raumgestaltung beauftragten Kooperationspartner Bohle & Steinweg, Werne und Vitapoint besonders auf wichtige Eigenschaften wie umweltfreundliche Produktion, schadstofffreie Materalien, lange Haltbarkeit, leichte Reinigungseigenschaften und große Designvielfalt geachtet. Dies alles sah man bei Vorwerk erfüllt.

Vorwerk engagiert sich im Rahmen der Gesamtinstallation In Haus in einem renommierten Umfeld namhafter Markenhersteller. Das Zukunftsprojekt, das unter der Leitung des Fraunhofer Institutes IMS im April dieses Jahres offiziell gestartet wurde, ist insgesamt auf fünf Jahre geplant.
aus BTH Heimtex 09/01 (Referenz)