ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Vorwerk in den zwölf WM-Pressezentren

Die Welt zu Gast auf Teppichboden


Was haben das Stadion-Schwimmbad in Hannover, die Eisarena in Nürnberg und ein 8.000 qm großes Zelt in Berlin gemeinsam? Sie und noch neun weitere Standorte dienten 31 Tage lang als Pressezentren für die Fußball-WM 2006 in Deutschland. "Pressestädte", sollte man vielleicht eher sagen, denn auf den riesigen Flächen wurde ein urbanes Konzept mit "Marktplatz" und durch Laufstraßen miteinander verbundenen Freizeit- und Arbeitsbereichen geschaffen. Mehr als 15.000 Journalisten aus über 200 Ländern nutzten die Möglichkeiten der freundlichen, direkt an die Stadien angeschlossenen Bereiche zum Arbeiten und sich Wohlfühlen.

Die Gestaltung der Pressezentren übernahmen die Zwillingsschwestern Nicole und Yvonne Guttandin von G2-Innenarchitektur in Wiesbaden. Mit ihren hellen Grün-, Blau-, Gelb- und Grautönen, die die offiziellen WM-Farben aufgreifen, strahlten die Büros so viel Fröhlichkeit aus wie die feiernden Fußballfans in den Stadien. Weil in den riesigen journalistischen Zentren jedoch auch konzentriert gearbeitet werden sollte, galt es einen Belag zu finden, der ordentlich Schall schlucken konnte: Teppichboden. Der musste zusätzlich hoch belastbar sein, umweltgerecht hergestellt werden und sich schnell verlegen und ebenso schnell und unkompliziert wieder entfernen lassen. Denn nach 31 Tagen war der Zauber schließlich wieder vorbei.

Qualifizieren konnte sich Santina von Vorwerk, ein hoch strapazierfähiges Produkt aus Antron Markengarn. Dank seiner Rückenkonstruktion lässt sich der Objektbelag auch auf großen Flächen selbstliegend verlegen, so dass er jederzeit wieder rückstandslos aufgenommen werden kann.

Rund 44.000 qm Santina kamen in den zwölf Pressezentren (Gesamtfläche: ca. 50.000 qm) zum Einsatz; zusätzlich wurde in einigen Bereichen Linoleum und Kunstrasen aufgebracht. Die Verlegearbeiten für alle Standorte übernahmen 35 Mitarbeiter der Karp Raumgestaltung in Dreieich.

Objekt-Telegramm

Objekt: zwölf WM-Pressezentrenin ganz Deutschland
Architekten: G2 Innenarchitektur
Bodenbelag: Teppichboden Santina
Umfang: ca. 44.000 qm
Verlegung in allen WM-Pressezentren: Karp Raumgestaltung, Dreieich

Anbieter: Vorwerk & Co. Teppichwerke
Tel.: 05151 / 103-0
Fax: 05151 / 103-377
www.vorwerk-teppich.de
aus BTH Heimtex 09/06 (Referenz)