ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Vorwerk

Vorstoß in neues Marktsegment


Vorwerk will sein Markenprofil jetzt auch für den Vorstoß in ein neues Marktsegment nutzen: Mit Vorwerk Pieces präsentieren die Hamelner eine ebenso ästhetische wie exklusive, aber nicht abgehobene Kollektion abgepasster Teppiche. Die hochwertigen, handgefertigten Stücke zeichnen sich durch zeitgemäßes Design in vielfältigen Varianten aus. Insgesamt gibt es 35 Musterungen in mehr als 120 Farbstellungen, bei denen sich der Bogen vom reduzierten Essential-Optil über Retro-Look bis zu anspruchsvollen Autoren-Entwürfen von Robert Wilson oder Matteo Thun spannt. Weil hochflorige, flauschige, komfortable Teppiche derzeit ein starkes Comeback feiern, wurde zudem auf besonders angenehme Haptik geachtet, die von natürlichen Materialien wie Baumwolle, Hanf und Neuseelandwolle geprägt wird. Die Florhöhe beträgt bis zu 4,5 cm.

Die handgetufteteten bzw. handgewebten Teppiche gibt es in zahlreichen Größen und Formaten - insgesamt 20 stehen zur Auswahl. Zielrichtung von Pieces sind gehobene Fachhändler, Raumausstatter und Inneneinrichter sowie die ambitionierten Fachabteilungen großer Fachmärkte oder Möbelhäuser.

Mit der Einführung der neuen Produktreihe will Vorwerk seine Kompetenz auf dem Gebiet textiler Bodenbeläge weiter stärken. "Wir erwarten vom Markt eine positive Resonanz auf unsere neuen Produkte, da mit Pieces die emotionalen und qualitativen Produktvorteile der Marke Vorwerk auch im Segment der abgepassten Teppiche verfügbar sein werden", begründet Marketingleiter Thomas Weber den Einstieg in das neue Marktsegment.
aus BTH Heimtex 04/03 (Sortiment)