ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Kingfisher plc

Wieder Gerüchte um Home Depot und Kingfisher


Die Gerüchte um ein Interesse von Home Depot, dem weltweit größten Baumarktbetreiber, an einer Übernahme von Kingfisher, der Nr. 1 in Europa, haben zu einem Anstieg des Börsenkurses von Kingfisher geführt. Anfang Dezember stieg die an der Londoner Börse notierte Aktie um einige Prozentpunkte. Amerikanische Deutsche Bank-Analysten räumten ein, dass sie keine konkreten Informationen über eventuelle Gespräche zwischen den Amerikanern und den Briten hätten, betonten aber, dass eine Übernahme absolut "Sinn mache".

Home Depot stoße in den heimischen USA an die Grenzen und bekome zugleichzunehmend Konkurrenz durch Wettbewerber Lowe's, weltweit die Nr. 2.

Spekulationen um eine eventuelle Akquisition waren imJuli entstanden, als sich Home Depot-Chairman und CEO Bob Nardelli und sein Kingfisher-Kollege Gerry Murphy trafen. Nardelli sagte dazu, dass man sich gegenseitig die Strategie vorgestellt habe. Beide Seiten dementierten wiederholt Verbindungs-Absichten. Wobei Home Depot durchaus auch öffentlich über eine Expansion außerhalb er angestammten Märkte in den USA, Kanada und Mexico nachdenkt.
aus BTH Heimtex 12/03 (Wirtschaft)