ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Unilin BVBA division Flooring

Unilin will in USA zukaufen


Unilin ist auf Brautschau: Der belgische Laminathersteller will in den USA ein Werk kaufen, weil er angesichts der schwankenden Währungsparitäten, Zollproblemen und Logistikfragen davon überzeugt ist, dass langfristig nur diejenigen Anbieter in Nordamerika erfolgreich sind, die vor Ort produzieren. Unilin unterhält bereits eine MDF-Produktion in den USA. Ungeachtet dessen wird auch in das Stammwerk in Wielsbeke weiter investiert. Zur Zeit sind dort neue Räumlichkeiten für die Verwaltung im Bau.

In Europa verzeichneten die Belgier 2003 vor dem Hintergrund des hart umkämpften Marktes nur ein geringes Umsatzwachstum.
aus BTH Heimtex 03/04 (Wirtschaft)