ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Garant

Internet-Handel für Schlafraumspezialisten


Rheda-Wiedenbrück - Nicht neu, aber herausragend aktuell präsentiert sich der online-shop der unter dem Dach der Garant-Möbel-Gruppe versammelten Bettenfachgeschäfte. Die hierfür am Markt aktiven Module "Morgana" und "Notturno" bieten ihre Sortimente bereits seit vier Jahren im Internet zur direkten Bestellung durch die Endverbraucher an. Was in der Verbandszentrale als Bestellung eingeht, wird über den regional zuständigen Händler geliefert. Für die insgesamt rund 120 Anschlusshäuser beider Module entstehen durch diesen Service keine zusätzlichen Kosten.

Wer die Internet-Shops direkt ansteuern will, kann unter vier verschiedenen Adressen wählen: www.gesuender-schlafen.net, www.wasserbettenspezial.de, www.bettenspezial.de und www.betten-perfekt.de. Auf den ersten Blick verwirren die vier Adressen. Der Hintergrund hierfür lässt sich schnell aufhellen. Die Namen der Internet-Seiten sind direkt an die übergeordneten Marketing-Aktivitäten gekoppelt. Das Morgana-Kundenmagazin trägt den Titel "gesünder schlafen besser leben", das Notturno-Kundenmagazin heißt "Betten-Perfekt" Die Prospektkampagnen zum Winter- und Sommerschlussverkauf laufen unter dem Motto "Betten Spezial", Wasserbetten und Zubehör vermarktet die Gruppe als "Wasserbetten-Spezial". Wer einen Shop aufgerufen hat, kann sich problemlos durch die vier anderen Angebotskategorien durchklicken.

Optisch sind die Internet-Shops an die Layouts der Modulwebsites Morgana und Notturno angepasst. Das erleichtert die Integration der Bestellshops in den Internet-Auftritt der Handelspartner, die für die Gestaltung der eigenen Seite den Service der Gruppe in Anspruch nehmen. Auf den ersten Blick erschließt sich dem Internet-Surfer nicht, dass es sich um ein zentrales Angebot handelt, da der Internet-Shop als individuelles Händlerangebot erscheint. Für den Händler dürfte das beim Endkunden als Achtungserfolg vermerkt werden. Dabei profitiert der Händler zusätzlich davon, dass die Tücken des eigenständigen Internethandels perfekt gelöst sind. Die Zentrale achtet genau auf die Einhaltung der gültigen Rechtsvorschrift wie zum Beispiel der allgemeinen Geschäftsbedingungen, der Datenschutzerklärung und dem gesetzlich verankerten Widerrufsrecht. Natürlich gehört auch die mehrmals im Jahr vorzunehmende Anpassung der online bestellbaren Sortimente zum Service der Gruppe.

Aktuell findet der Interessent in allen Internet-Shops der Gruppe rund 450 Produkte. Entsprechend der beiden Kundenmagazine "gesünder schlafen besser leben" und "Betten perfekt" stehen hier rund 350 Produkte über die Magazin-Laufzeit von rund zwei Jahren im Internet-Angebot. Die anderen beiden Shops unterliegen dagegen einer mehrmaligen Anpassung im Jahr, um sich aktuell den jeweiligen Werbekampagnen anzupassen.

Weil die Produkte natürlich für den direkten Verkauf preislich ausgezeichnet sind, kann der Verbraucher das Angebot des Händlers respektive des zentralen Shops perfekt seinen Anschaffungsplänen zuordnen und im Marktvergleich gewichten. Dass diese Preise Vergleichen standhalten, gewährleistet der Gruppeneinkauf, versichert Modulmanager Hans-Jörg Koch. "Aufgrund vieler Exklusivmodelle fällt der Preisvergleich ohnehin schwer", meint Koch und ergänzt: "Wenn der Internethandel weiter an Bedeutung gewinnt, haben die Handelspartner durch Zusatzverkäufe ihren Anteil an dem immer mehr wachsenden neuen Vertriebsweg."

Und dafür sieht man sich bei Garant-Möbel perfekt gerüstet. Die professionell aufgebauten Shop-Seiten bieten den Kunden komfortable Funktionalitäten. Dazu gehören beispielsweise die so genannten "persistenten" Warenkörbe und Merkzettel. In diesen speziellen Warenkörben und Merkzetteln bleiben die ausgewählten Produkte liegen, auch wenn ein registrierter Kunde den virtuellen Shop verlässt. Entscheidet er sich dann doch zum Kauf, müssen die Produkte nicht erst wieder umständlich in den Warenkorb gelegt werden, sondern stehen dort jederzeit zur Übermittlung der Bestellung bereit. Auch für die Bindung der potentiellen Internet-Kunden ist gesorgt. Auf aktuelle Artikel bei Angebotsänderungen weist ein E-Mail-Newsletter hin, für den sich jeder eintragen kann. Jährlich führt die Verbandszentrale darüber hinaus Online-Gewinnspiele durch, die den Bekanntheitsgrad der Shops, auf die in Prospekten und in den Kundenmagazinen hingewiesen wird, zusätzlich zu steigern.

Erst vor kurzem teilte das Statistische Bundesamt das Ergebnis einer Befragung von privaten Haushalten mit, wonach inzwischen jeder zweite Deutsche das Internet täglich nutzt. Wenn es dann auch für den Kauf von Sortimenten der Bettenfachgeschäfte genutzt wird, ist die Garant-Möbel-Gruppe dafür bestens vorbereitet. Und ihre Handelspartner der Module Morgana und Notturno profitieren von diesem Service ohne Zusatzkosten.
aus Haustex 08/07 (Marketing)