ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Invista / Object Carpet am Terminal 2 des Münchner Flughafens

Steh- und Gehkomfort am Airport


Seit Eröffnung des Flughafens Münchens ist der Terminal 2 die größte Baumaßnahme am Standort. Das neue Abfertigungsgebäude ist ein Gemeinschaftsprojekt der Flughafen München GmbH und der Lufthansa. Die Objektplanung lag in den Händen der Architekten und Stadtplaner Koch+Partner, die 1998 den Architektenwettbewerb zu diesem Projekt gewannen. Das passte gut, denn das Büro ist seit 1970 mit der Planung des Flughafens verbunden.

In Material und Farbgebung haben die Architekten die Gestaltungsprinzipien des Terminal 1 aufgegriffen und weiterentwickelt: Der neue Gebäudekomplex hat mehr glatte, geschlossene Flächen, ist schlichter gestaltet und großflächiger verglast. Innen sollten hochwertige Arbeitsplätze für die Mitarbeiter des Flughafens, der Airlines, der Behörden und der unterschiedlichen Dienstleister entstehen.

Als Bodenbelag kam in den Büros der Verwaltung nur Schall schluckender Teppichboden in Frage. Gesucht war eine besonders unempfindliche Qualität als Kombination aus Fliesen und Bahnenware mit kompetenter Objektbetreuung. Der Anbieter Object Carpet wurde all diesen Anforderungen gerecht. Der verlegte Teppichboden: Nylrips 900, eine schlichte, gradlinig strukturierte Schlinge aus der schmutz-unemfpindlichen und pflegeleichten Markenfaser Antron Supra von Invista. Weitere Vorteile von Nylrips: extremer Strapazierwert, hoher Komfort und Wiedererholungswert sowie geringe Aufladespannung.

Unter der Oberfläche der Bahnenware dämmt ein textiler Spezialzweitrücken zusätzlich den Schall; die Fliesen sind mit einer Rückenausstattung aus Ethylenvinylacetat versehen. Die darin enthaltenen keramischen Sinterwerkstoffe werden dauerhaft magnetisiert, so dass die Bodenelemente lose und wieder aufnehmbar verlegt werden können - in den Verwaltungsgebäuden des Münchner Terminal 2 etwa auf Doppelbodenelementen mit Stahlblechoberseite. Darunter verlaufende elektronische Vernetzungen sind auf diese Weise leicht zugänglich. Und die Farbe des Bodenbelags? "Lufthansa-Blau", in Abstimmung mit der deutschen Fluggesellschaft.

Objekt-Telegramm

Objekt: Flughafen München, Terminal 2
Architekten: Koch+Partner
Verlegung: Wilhelm Dressel, München und Urban & Hörtreiter, Unterhaching
Bodenbelag: Nylrips 900 von Object Carpet
Konstruktion: Objektschlinge aus Antron von Invista
Umfang: rund 10.000 qm Bahnenware und 6.000 qm Teppichfliesen
Anbieter:
Object Carpet GmbH
Tel.: 0711 / 3402-0
Email: info@object-carpet.com

Invista GmbH
Tel.: 07253 / 91-0
Internet: ww.antron.europe.invista.com
aus BTH Heimtex 08/04 (Referenz)