ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Objectflor Art und Design Belags GmbH

Anker reduziert Personal


Teppichbodenhersteller Anker trennt sich aufgrund anhaltenden Nachfragerückgangs nach textilen Objektbodenbelägen sozialverträglich von insgesamt 20 Mitarbeitern. Bei der Hälfte laufen befristete Verträge aus bzw. sie erreichen das Rentenalter. Betroffen von der Rationalisierung ist neben den Bereichen Vertrieb und Produktion hauptsächlich Personal in der Verwaltung des Dürener Unternehmens.

Aus der Vertriebsmannschaft verlassen insgesamt drei Mitarbeiter den Hersteller, darunter der Vertriebsleiter Deutschland Matthias Raaf. Zwei dieser Positionen sollen wiederbesetzt werden, sagte Geschäftsführer Erwin Landherr gegenüber BTH Heimtex.

Darüber hinaus reagiert Anker auf die schlechte Absatzsituation mit der Erschließung neuer Geschäftsfelder im Bereich abgepasste Teppiche für den Objektbereich sowie mit der Optimierung interner Abläufe und Strukturen.
aus BTH Heimtex 12/12 (Wirtschaft)