ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Reflexa

Massiv in Produktion investiert


4,5Mio.EUR hat Reflexa in seine Fertigung investiert, um Lieferzeiten zu verkürzen und größere Auftragsmengen bearbeiten zu können. Die Produktionsanlagen des Sonnenschutz-Herstellers in Rettenbach wurden Anfang Juli eingeweiht.

Bei dem hauseigenen Innenverschattungssystem Plisseo sind neue Stoffschneider und ein Halbfädelautomat installiert worden. Zudem wurde ein neuer Rollformer für Oberschienen in der Jalousie-Fertigung angeschafft. Ganz neu in diesem Bereich ist unter anderem ein Vollautomat für gebördelte 80 mm-Lamellen.

"In neue Produktionsanlagen zu investieren heißt, wirtschaftliche und soziale Verantwortung zu übernehmen", heißt es dazu bei Reflexa.
aus BTH Heimtex 07/12 (Wirtschaft)