ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Superba

Luxusmatratzen für Luxushotel


Büron/Hamburg - Grand Luxe by Superba bietet individuellen Schlafkomfort von höchster Qualität und garantiert ein unvergleichliches Schlaferlebnis. Die Matratzen werden in Schweizer Wertarbeit aus den besten Materialien gefertigt und sorgen für einen erholsamen Schlaf. Ab sofort bettet das Hotel Süllberg daher seine Gäste auf Zwei-Matratzen-Systemen aus dem Hause Grand Luxe by Superba.

Höchste Ansprüche an Qualität und Komfort ziehen sich wie ein roter Faden durch das renommierte Luxushotel Süllberg im Hamburger Stadtteil Blankenese, das auf eine jahrhundertelange Tradition zurückblickt. Von 1999 bis 2002 wurde das Haus aufwendig umgebaut und erstrahlt seitdem im neuen Glanz. Die Gäste des Hauses schätzen den unaufdringlichen Service, das komfortable und sehr persönliche Ambiente gepaart mit der Exklusivität der Einrichtung.

Es lag nahe, dass sich das Haus bei der Ausstattung der Betten für die Premium-Produkte von Grand Luxe by Superba entschieden hat, denn die Marke steht als Synonym für jahrzehntelang überlieferte Schweizer Bettenmacherkunst und befriedigt somit höchste Ansprüche. Durch die Verknüpfung von Tradition, Erfahrung und Sorgfalt entstehen in den Schweizer Ateliers von Grand Luxe by Superba hochwertige Matratzen, die sämtlichen Ansprüchen an Qualität und Komfort gerecht werden. Das Programm umfasst Taschenfederkernmatratzen sowie edle Polsterbetten der Marke Grand Luxe by Superba. Alle Matratzen sind mit hochwertigen Untermatratzen als komplettes Schlafsystem kombinierbar. Von Hand gefertigt, aus biologisch einwandfreien Materialien, gepaart mit modernster Fertigungstechnologie.

Grand Luxe by Superba ist eine Marke der Recticel Bedding (Schweiz) AG. Die Recticel Bedding (Schweiz) AG ist Teil der belgischen Recticel Gruppe, die in den Bereichen Weichschaumstoffe, Schlafsysteme, Isolationen und Automotive in 27 verschiedenen Ländern mit rund 11.000 Mitarbeitern tätig ist. Die Recticel Gruppe hat sich durch ihre herausragende Kompetenz in Polyurethan-Schaum in Bezug auf Werkstoffe und Produktionsverfahren weltweit einen Namen gemacht. Recticel verwendete den Schaum zuerst in der Automobilindustrie - mit durchschlagendem Erfolg. Um Polyurethan drehen sich auch heute noch alle Aktivitäten. Dank der Innovationskraft des Unternehmens und des technologischen Fortschritts war es eine logische Konsequenz, den Polyurethan-Schaum in veredelter Form für das Segment Betten- und Matratzensysteme zu nutzen.

Mit starken Marken wie Swissflex (International), Superba (Schweiz, Deutschland, Österreich, Frankreich), Schlaraffia (Deutschland), Lattoflex (Benelux, Schweiz, Frankreich, Spanien), Ubica (Niederlande), Beka (Belgien) oder Sembella (Deutschland, Österreich) ist Recticel die führende europäische Bettengruppe. Die Marken Superba und Swissflex bieten mit ihrem exklusiven Sortiment maßgeschneiderte Schlafsysteme für höchste Ansprüche.
Die Recticel Bedding (Schweiz) AG, mit einem Jahresumsatz von ca. 80 Mill. CHF in 2009, ist das Ergebnis einer Fusion der Tochterunternehmen Matra AG und der Superba AG im Jahre 2008. Die Recticel Bedding (Schweiz) AG produziert pro Jahr etwa 100.000 Matratzen, 130.000 Einlegerahmen und 3.000 Polsterbetten. Recticel Bedding (Schweiz) AG beschäftigt an den Standorten Flüh und Büron über 200 Mitarbeiter. "In der Schweiz ist Recticel Bedding marktführend in der gehobenen Preisklasse und im Premium-Segment", so CEO Georg Lörz. "Aber nicht nur dort, auch in anderen Märkten wie Deutschland, Niederlande, Luxemburg, Frankreich und Österreich kann Recticel hohe Marktanteile im Premium-Segment verzeichnen".

Die beiden fusionierten Unternehmen blicken auf jahrzehntelange Tradition und Erfahrung im Bereich Schlafsysteme zurück. Superba setzte im Jahr 1933 mit seiner ersten rahmenlosen Innenfeder-Matratze zum Siegeszug über die Rosshaarmatratze an; Matra entwarf und produzierte Matratzen, Kissen sowie Lattenroste für die Markenprodukte von Swissflex. Durch die Zusammenführung dieser beiden im Bettensegment führenden Unternehmen entstanden wertvolle Synergien für die Recticel Bedding (Schweiz) AG. Das Geschäftsfeld der Recticel Bedding (Schweiz) AG konzentriert sich vor allem auf die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Schlafsystemen, Federkern und Schaumstoff-Matratzen, Unterfederungen und Lattenroste. Der Fokus liegt laut CEO Georg Lörz jedoch nicht auf den einzelnen Produkten, sondern auf einem ganzheitlichen Konzept: "Wir verkaufen keine isolierten Produkte, sondern integrierte, komplette Schlafsysteme".

Stetige Forschung und Entwicklung spielen für den Markterfolg eine entscheidende Rolle. Das Ziel: Schaffung von optimalem Schlafkomfort nach den neuesten Erkenntnissen der wissenschaftlichen Schlafforschung.

Ein Ergebnis daraus ist auch die 2010 lancierte Swissflex-Linie: "Das ganzheitliche Schlafkonzept mit Synchron-Präzision". 2011 hat die Recticel Bedding die Polsterbettenkollektion "Grand Luxe by Superba" als neue Marke von Superba eingeführt. Grand Luxe bedeutet Schlafkomfort auf höchster Ebene, mit exklusivem Design und Perfektion bis ins kleinste Detail. Die Betten werden kundenspezifisch individuell gefertigt, so dass der Kunde sein eigenes Unikat aus einer Vielzahl von Möglichkeiten auswählen kann.
aus Haustex 08/11 (Wirtschaft)