ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Egger: Jetzt noch enger am Kunden

Logistiknetz für Laminatböden ausgebaut

Egger hat sein europaweites Logistiknetz für Laminatböden ausgebaut. In diesem Jahr wurde in Bukarest/Rumänien das insgesamt sechste Fußbodenlogistikzentrum in Betrieb genommen. Der neue Distributionsstandort dient als wichtiger Knotenpunkt für die termingerechte Belieferung von Großhandelskunden sowie nationalen und internationalen Baumarktketten in Rumänien, Serbien, Bulgarien und Moldawien.

Das neue Logistikzentrum in der rumänischen Hauptstadt fügt sich in ein Verteilernetz für ganz Europa ein. Weitere Lagerstandorte gibt es in Österreich (Unterradlberg), Frankreich (Tours und Golbey), Polen (Pozen) und Russland (St. Petersburg). "Schnelle Verfügbarkeit, breite Auswahl, kleine Losgrößen und kurze Lieferzeiten sind neben qualitativ hochwertigen Produkten ausschlaggebende Erfolgsfaktoren im Fußbodengeschäft", unterstreicht Norbert Gabriel, Logistik-Koordinator bei Egger Retail Products, das Erfordernis dieser Distributionszentren. Sie stellen ausreichend Lagerfläche zur Bevorratung und Kommissionierung der Kollektionen und Zubehörprodukte im Tagesgeschäft zur Verfügung. "Durch unseren neuen Lagerstandort in Rumänien erhöhen wir aktiv die Angebots- und Produktkompetenz unserer Kunden vor Ort und stärken gleichzeitig die nachhaltige Wahrnehmung und Konkurrenzfähigkeit der Marke Egger in diesem Zukunftsmarkt", freut sich Stanislav Krizovensky, Vertriebsleiter für Osteuropa.

Beliefert werden die Logistikzentren von den deutschen Produktionsstandorten Wismar und Brilon. Herzstück der logistischen Aktivitäten ist dabei das vollautomatisierte Hochregallager am Standort Wismar. Mit über 20.000 Palettenstellplätzen können ca. 2,1 Mio. m2 Fertigprodukte (entspricht einer Fläche von 70.000 Wohnzimmern) permanent vorrätig gehalten werden. Ein Großteil der Laminatböden wird unverpackt eingelagert und erst unmittelbar vor Auslieferung an den Kunden in die jeweilige Kartonage verpackt.

Für den Transport zu Kunden und Distributionszentren nutzt Egger verstärkt die Bahn als umweltfreundliche Alternative zum LKW-Transport. Beide Werke verfügen über eigene Bahnanschlüsse, das Werk in Wismar grenzt zudem direkt an den Industriehafen. "Allein durch die Verdopplung der Schienentransporte in den letzten fünf Jahren haben wir 17,9 Mio. t CO2 einsparen können, das sind immerhin 49.120 LKW-Fahrten pro Jahr", betont Norbert Gabriel den ökologischen Vorteil.

Egger in Kürze


Fritz Egger GmbH & Co. OG
A-6380 St. Johann i.T.
Tel. +43(0)50/6 00-0
Fax +43(0)50/6 00-10111
info@egger.com
www.egger.com
Produktsortiment: Holzwerkstoffe
Mitarbeiter: 5.800
Umsatz: ca. 1,5 Mrd. EUR
Produktionskapazität Laminat: 80 Mio. m2 (p.a.)


Logistikstandorte


Fußboden Produktionsstandorte:
- Brilon, Deutschland
- Wismar, Deutschland

Logistikzentren:
- Golbey, Frankreich
- Tours, Frankreich
- Unterradlberg, Österreich
- Posen, Polen
- Bukarest, Rumänien
- St. Petersburg, Russland
aus Parkett Magazin 06/10 (Wirtschaft)