ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Ardex

Neue Flüssigproduktion in Betrieb genommen

Nach gut zehnmonatiger Bauzeit sind die Arbeiten der Ardex-Flüssigproduktion abgeschlossen. Am Unternehmenssitz in Witten werden Bodenbelagsklebstoffe, Grundierungen und Abdichtungen künftig in neuen Hallen auf 1.600 m2 Grundfläche produziert. Das Investitionsvolumen beträgt rund 4 Mio. EUR. In den kommenden Monaten entsteht auf der alten Produktionsfläche ein modernes Schulungszentrum. Die Fertigstellung ist für Mitte 2011 geplant. Die Investitionssumme liegt auch hier im Millionenbereich.

Alle realisierten und begonnenen Baumaßnahmen sind Teil eines Standortentwicklungskonzepts am Stammsitz des Familienunternehmens. Am Beginn stand im Herbst 2004 die Einweihung der neuen Werksumfahrung und des neuen Versandhofes. Darauf folgte die neue Rohstoff-Fertigung für Bodenbelagsklebstoffe, die Erweiterung des Fertigwarenlagers in 2006 und der Neubau einer hochmodernen Pulver-Mischanlage, die Ende vergangenen Jahres in Betrieb genommen werden konnte.
aus FussbodenTechnik 05/10 (Wirtschaft)