ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Ardex

Fachgerechte Sanierung


Wer umbaut oder saniert, will ein Ergebnis, das auch nach langer Zeit noch tadellos aussieht. Umfangreiche Rückbauarbeiten sind in der Altbausanierung aus Zeit- und Kostengründen aber oft nicht möglich. Ein besonders wichtiges Thema beim Bauen im Bestand ist daher die Überarbeitung von Altuntergründen. Mit der neuen standfesten Füllmasse Ardex A 45 M bringt der Wittener Bauchemiehersteller Ardex jetzt einen schnellen, hocheffizienten Problemlöser auf Zementbasis für den Innenbereich auf den Markt. Seine Spezialität ist die Sanierung von Treppenstufen, aber er eignet sich auch für übergangslose Finish-Spachtelungen.

Ardex A 45 M überzeugt beim Füllen von Löchern, Vertiefungen und Unebenheiten in Estrichen und Betonböden. Das emissionsarme Produkt ist beliebig stark auftragbar. Es trocknet sehr schnell aus und ist selbst in dicken Schichten in kürzester Zeit verlegereif. Ardex A 45 M lässt sich zudem bis auf Null ausziehen. Die Masse baut nicht auf und ermöglicht so perfekte Übergänge. Sie eignet sich für die Verlegung aller gängigen Belagsarten, auch für die angesagten Designbeläge.

Treppenstufen stellen bei der Sanierung häufig ein besonderes Problem dar. Sie bilden in der Regel zentrale Verkehrswege und müssen deshalb schnell wieder begehbar sein. Verschärft werden können die Probleme durch zusätzlich kritische Untergründe wie ausgetretene Holz- oder beschädigte Betonstufen. Auch wenn die Treppe einen neuen Belag bekommen soll, ist ein ebener Untergrund von größter Bedeutung für den Systemaufbau. Ardex A 45 M zeigt sich hier als echter Problemlöser. Schon 15 Minuten nach dem Auftragen des Mörtels kann die komplette Nachbearbeitung beginnen. Dies erlaubt insgesamt schnelle Arbeitsfortschritte auf der Baustelle.

Bei großen Flächen stehen Handwerker vor der Herausforderung, planebene Untergründe zeitlich und wirtschaftlich effizient zu bewerkstelligen.

Gleichzeitig steigen die Anforderungen an die Ebenheit des Untergrunds aufgrund der wachsenden Beliebtheit von Designbelägen und großformatigen Fliesen.

Die Wittener bieten mit der neuen Bodenspachtelmasse K 39 die passende Lösung, denn deren besondere Stärke ist die lange Verlaufszeit. Dank der Ardex Microtec-Technologie gibt sie dem Handwerker genügend Zeit für die Herstellung von absolut ebenen und ansatzlosen Untergründen. Ein zusätzliches Schleifen der Fläche erübrigt sich fast immer.

Die neue Bodenspachtelmasse ist optimal in das Ardex Produktsystem eingebunden. Für Designbeläge steht der speziell für diesen Anwendungsfall entwickelte Klebstoff Ardex AF 140 zur Verfügung. Charakteristisch dabei ist seine hohe Anfangshaftung, die für eine schnelle Arretierung des Belags sorgt, sowie sein harter Klebstofffilm, der eine unerwünschte Dimensionsänderung des Designbelages wirksam minimiert und damit auch langfristig ein gutes Ergebnis am Boden gewährleistet.
aus BTH Heimtex 05/13 (Sortiment)