ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Objectflor im Musicstore in Köln

Musik auf vier Etagen


Der Musicstore in Köln ist einer der führenden Global Player im Instrumentenfachhandel. Für den perfekten Auftritt in den neuen Geschäftsräumen wurden Designbeläge von Objectflor ausgewählt.

Ein orange-weißer Buick Special aus dem Jahr 1956, Bilder von Canyons und E-Gitarren in jeder Form und Farbe geben das richtige Route-66-Ambiente: Auf jeder der vier Etagen präsentiert der Musicstore seine Kompetenz in einem beeindrucken Angebot und setzt die ganze Welt der Instrumente eindrucksvoll in Szene. Firmenchef Michael Sauer kam es darauf an, für die neue Zentrale ein Store-Design zu finden, das Atmosphäre und Lebensgefühl vermittelt. Schließlich reisen Kunden aus aller Welt, darunter namhafte Musiker, extra nach Köln, um hier die Instrumente anzuspielen und auszuwählen. Weil sie sich vor Ort Zeit nehmen, gehören auch eine Bar und ein Restaurant zur Ausstattung. Außerdem befinden sich auf dem 44.000 m großen Areal ein Logistik-Zentrum, Seminarräume, die Verwaltung sowie ein eigenes Callcenter, denn Musicstore ist weltweit der viertgrößte Musikversender.

Die Ausstattung setzt auf den Kontrast zwischen einer industriellen Optik mit sichtbaren Versorgungselementen an der Decke und ausdrucksstarken Designbelägen von Objectflor in authentisch wirkenden Holzdekoren: Im Erdgeschoss und insgesamt auf 1.500 m liegt eine edle, silbergraue Holzoptik (Expona Design 6146), deren Oberfläche die Strukturen von Treibholz abbildet. Passend zu der Gestaltung im Stil des American Way of Life wurde für rund 1.800 m Verkaufsfläche eine rustikale Eichenoptik in einem warmen Braun ausgewählt, die durch die Verlegung mit Akzentstreifen besonders lebendig wirkt (Expona Design 6149). Die Verwaltungsräume sind mit einer hellen Escheoptik ausgestattet (Expona Design 6167). In dem hochmodernen Logistikzentrum kommt ein leitfähiger Homogenboden aus der Kollektion der technischen Bodenbeläge von Objectflor zum Einsatz.

Neben dem ansprechenden Design zählen im Musicstore vor allem die hohe Belastbarkeit und die einfache Pflege der Bodenbeläge aus modernem Kunststoff. Auch nach Jahren starker Frequentierung werden sich die Böden noch immer in Bestform präsentieren. Natürlich wirkt auch das rustikale Eichendekor neben der Bar, auf dem der traumhaft schöne 50er-Jahre-Buick steht.


Objekt-Telegramm


Objekt: Musicstore, Köln
Verleger: Teppich Schwade, Brühl
Verlegewerkstoffe: Joka
Designbeläge:
-Expona Design 6146
-Expona Design 6149
-Expona Design 6167
-leitfähiger Homogenboden (Kollektion technische Bodenbeläge)
Umfang: 3.700 m

Designbelags-Info:
Objectflor
Tel.: 02236/966 33-0
www.objectflor
aus FussbodenTechnik 01/12 (Referenz)