ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Paradies

Fairtrade-Gewebe für Textilfaserbetten


Neukirchen-Vluyn. Von der Wasserflasche zur Bettwarenfüllung: Mit seiner Produktserie "Eco" setzt Paradies auf das Thema Nachhaltigkeit. Jetzt wird für das Gewebe ein weiterer hochwertig produzierter Rohstoff eingesetzt: fair gehandelte Baumwolle.

Für die Füllung "Paradies Fill 2.0" verwendet das Unternehmen vom Niederrhein bereits seit einigen Jahren eine Textilfaser aus wiederverwerteten Rohstoffen: Im ersten Leben noch eine PET-Mineralwasserflasche wandelt sich das recycelte Material im zweiten Leben zu einer sauberen Bettwaren-Füllung. Rund 40 gereinigte und neu aufbereitete PET-Flaschen werden für ein 135/200 Zentimeter großes Ganzjahresbett benötigt. Das wiederverwertete Ausgangsmaterial ist nach Angaben des Unternehmens so sauber, dass es zum Beispiel auch zur erneuten Herstellung von Lebensmittelverpackungen genutzt wird.

Für das Gewebe der Textilfaserbetten wird künftig außerdem Fairtrade-zertifizierte Baumwolle verwendet. Das unabhängige Fairtrade-Siegel gibt den Verbrauchern die Sicherheit, dass die Baumwolle nach internationalen Fairtrade-Standards zertifiziert wurde. So leistet man mit dem Kauf des Produktes einen Beitrag zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen von Baumwollproduzenten in Entwicklungsländern und fördert den Umweltschutz.

"Das hautsympathische und anschmiegsame Fairtrade-zertifizierte Baumwoll-Gewebe sorgt zusammen mit der nachhaltigen Füllung Fill 2.0 für kuschelweichen Schlafkomfort und nachhaltige Zukunftssicherung zugleich", verspricht Paradies. Dank der Highloft-Fasertechnologie werde aus den Stapelfasern aus recyceltem PET ein bauschiges Vlies mit einer Wärmeleistung entsprechend dem Paradies-Wärmeherzensystem. Neben dem Ganzjahresbett gehört das leichte Sommerbett "Eco-Light" und das kuschelige Winterbett "Eco-Duett" zur Produktpalette, mit der der Hersteller auf die anhaltende Nachfrage nach ökologisch sinnvollen Produkten reagieren will.
aus Haustex 03/13 (Sortiment)