ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Salone Internazionale del Mobile, Mailand

Kreative Fülle


Jedes Jahr im April setzen sich Menschenmassen in Richtung Mailand in Bewegung. Ihr Ziel ist das Messegelände auf dem die wohl wichtigste Einrichtungsmesse der Welt stattfindet, der Salone Internazionale del Mobile. Das war auch in diesem Jahr nicht anders, die Aschewolke über Europa sorgte allerdings für An- und auch Abreisechaos. 297.460 Fachbesucher kamen, das war ein Plus von 7%. Auf der Messe waren die Gänge proppenvoll.

Trotz der vielen Besucher war die Messe gut organisiert und überschaubar - und die vielen stylischen Stände und Ausstellungsstücke haben schon beim Betreten der ersten Halle die für Mailand typische kreative Stimmung erzeugt. Das liegt unter anderem an den überwiegend hochwertigen, teuren und liebevoll eingerichteten Ständen und natürlich dem klassischen italienischen Design mit seinen ungewöhnlichen Formen, Oberflächen und Techniken.

Dass Aussteller aus der Teppichbranche in Mailand unterrepräsentiert sind, wurde auch in diesem Jahr bestätigt - dennoch waren außergewöhnlich viele Teppiche zu sehen. Der Grund: in den meisten Standdekorationen waren Teppiche integriert. Offensichtlich wird der Teppich von Designern und Dekorateuren (wieder) geschätzt. Die vielen gezeigten Wohnbeispiele werden den einen oder anderen Besucher zum Kauf eines Teppichs angeregt haben. Gezeigt wurden vor allem hochwertige alte iranische und türkische Teppiche in modernen Farben, Patchwork- oder Webware. Langflor hingegen war kaum vertreten. Bei den Farben überwogen wieder Weiß und Natur- und Sandtöne oder stark kontrastierende Farben.

Die wenigen Aussteller aus dem Teppichbereich überzeugten mit zum Teil ungewöhnlicher Ware: Verschiedene Materialien, Muster, Oberflächen, Formen und Techniken wurden aneinandergesetzt oder die Teppiche wurden auf alt und gebraucht getrimmt. Nanimarquina beispielsweise zeigte Extended, einen Teppich der, in der Mitte ein klassisches iranisches Design zeigt und von einfarbigen und rechteckigen Elementen umrahmt wird.

Wer auf der Suche nach Ideen ist, wissen möchte, was jetzt oder in naher Zukunft im Trend ist - auch im Teppichbereich - der sollte die Messe in Mailand nicht verpassen. Der nächste Salone Internazionale del Mobile findet im Mai 2011 statt - dank der 50. Ausgabe wahrscheinlich noch ein bisschen größer, bunter und verrückter.
aus Carpet Magazin 03/10 (Wirtschaft)