ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com
Project Floors

Wolff

Neuer Estrichfugenschneider und Objekt-Stripper


Mit dem neuen Estrichfugenschneider EF 135 erweitert Wolff sein Programm in der Unterbodenvorbereitung. Das neue handliche Werkzeug trennt mineralische Materialien staubarm, schnell und stufenlos bis zu einer Schnitttiefe von 35mm.

Der nur 5kg schwere neue Estrichfugenschneider EF 135 ist handlich und zeichnet sich durch einen hohen Bedienkomfort aus. Die stufenlose Tiefeneinstellung sorgt dafür, dass Böden sehr variabel bis zu 35mm aufgeschnitten werden können. Eine Markierung zeigt dabei die Schnittblattmitte an. Ein Rollenfahrwerk erleichtert zusätzlich den Ausschnitt von Dehnfugen im Bodenbereich. Mit einer Leistung von 1.400 Watt und 12.000 Umdrehungen in der Minute ermöglicht der neue Estrichfugenschneider von Wolff saubere Schnitte ohne ein Ausbrechen der Bodenkanten.

Spannend war auch der Prototyp eines neuen Objekt-Strippers. Der Stripper überträgt keine Vibrationen auf den Bediener, da er per Fernsteuerung gelenkt wird. Mit einer Arbeitsbreite von 40cm entfernt er mit verschiedenen Messern elastische, textile Beläge genauso wie Parkett. Das Besondere ist die Kombination aus starkem Antrieb und einem Schlagwerk mit 5.000 Schlägen pro Minute. Vorteilhaft ist auch die pneumatische Abhebevorrichtung für Messerwechsel sowie die einzeln steuerbaren Räder, die den Stripper sogar auf der Stelle drehen lassen.
aus FussbodenTechnik 02/13 (Sortiment)