ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Studienreise der EK-Junioren

Faszination Chicago


Bielefeld - Mit einer Studienreise nach Chicago stand im Frühjahr ein besonderes Highlight auf dem Programm des EK-Juniorennetzwerkes "Young Network". Gemeinsam mit 70 weiteren EK-Handelspartnern aus Deutschland, Frankreich und Österreich konnten die 26 Young Networker fünf Tage lang eine der spannenden Metropolen der USA kennenlernen. Die insgesamt 106 Teilnehmer erlebten Chicago als Messeplatz, Industrie- und Handelsstandort sowie als eine Stadt der Kultur.

Ausgerichtet am EK-Motto "Begeistert handeln!" stand der ganztägige Besuch der International Home + Housewares Show 2010, weltweit eine der größten Messen für Lifestyle-, Trend- und Elektro-Produkte rund um das Thema "Zuhause" auf dem Programm. Vor dem Messebesuch von Derek Miller (Vice President der International Housewares Association) eingestimmt, konnten sich die Teilnehmer dort einen Überblick über die Produktpaletten der mehr als 2.000 Aussteller aus 34 Ländern verschaffen. Bereits am Vortag hatten die Teilnehmer auf der als "Magnificent Mile" bekannten Michigan Avenue die faszinierende Handelsszene in Chicago erleben können. Besichtigt wurden interessante und außergewöhnliche Einzelhandelskonzepte. Zusätzlichen Input bot ein Vortrag von Virginia Rounds (Deutsch-Amerikanische Handelskammer) über den Einzelhandel in den USA, der durch Besuche verschiedener Outlet Malls und Shopping Center mit weiteren Eindrücken abgerundet wurde.

Selbstverständlich bot das Programm neben dem fachlichen Teil auch genug Zeit, die zahlreichen touristischen Höhepunkte Chicagos zu erleben. Vom Lake Shore Drive, dem Lincoln Park, der Old Town über den Millennium Park bis zur beeindruckenden Skyline konnten die Teilnehmer die Metropole am Lake Michigan auch von ihrer kulturellen Seite kennen lernen. Wer wollte, warf auch noch einen Blick auf den privaten Wohnsitz von Barack und Michelle Obama. Hoch motiviert und mit vielfältigen neuen Eindrücken im Gepäck traten die Young Networker zum Abschluss ihres ganz besonderen Fachtreffens entweder die Heimreise an oder die optionale Anschlussreise in die Metropolen New York oder San Francisco.
aus Haustex 06/10 (Wirtschaft)