ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Warema

Energetisches Alu-Screengewebe


Dass die Kombination von Innen- und Außensonnenschutz in Verbindung mit einer intelligenten Steuerung positive energetische Auswirkungen hat, beschreibt der Systemgedanke von Warema. Innenliegende Behänge bieten mehr als klassischen Sicht- und Blendschutz. Ein Rollo mit funktioneller Beschichtung stellt auch die thermische Behaglichkeit im Raum sicher und sorgt dafür, dass weniger Wärme durch das Fenster verloren geht.

Für verschiedene Rollo-Typen und Vertikal-Jalousien mit 127 mm Lamellenbreite gibt es jetzt im Programm des Marktheidenfelder Sonnenschutz-Spezialisten ein neues Screengewebe mit einer dünnen Aluminiumbedampfung, Low-e Beschichtung genannt. Der Screen-Artikel verfügt über eine offen gewebte Struktur und punktet so mit einer guten Durchsicht. Doppelter Vorteil: Der geschlossene Behang gewährleistet den Kontakt zur Außenwelt und bietet gleichzeitig eine gute Tageslichtnutzung. Eine direkte Blendung wird mit einem Öffnungsfaktor von 3 % weitgehend verhindert, ebenso starke Lichtkontraste an der Fassade. Das Gewebe soll sich selbst bei hohen Ansprüchen an den Blendschutz für den Einsatz in Bürogebäuden eignen.

Hohe Strahlungstemperaturen zur Rauminnenseite, wie sie bei hochabsorbierenden dunklen Behängen auch in der kalten Jahreszeit auftreten können, reduziert die Low-e Beschichtung deutlich. Ein weiterer Effekt des Alu-Screens: Bei einer Wärmeschutzverglasung wird die langwellige Wärmestrahlung aus dem Raum zurück reflektiert und verbessert so den U-Wert des Fenster/Sonnenschutz-Systems.

Die Office-Kollektion von Warema umfasst Vertikallamellen und Textilien innenliegender Sonnenschutzprodukte. Die Farbauswahl und die Anforderungen an die Stoffqualitäten wurden auf den Objektbereich abgestimmt. Die thermischen und visuellen Eigenschaften der Stoffe sind klassifiziert nach der europäischen Norm DIN EN 14501.
aus BTH Heimtex 12/12 (Sortiment)