ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Sika

50 Arbeitsplätze von Neustrukturierung betroffen

Die Sika Gruppe baut in der Produktion von Kleb- und Dichtstoffen sowie von Kunststofffolien 50 Arbeitsplätze in der Schweiz ab. Mit einer Neuorganisation der Produktion will der Bauzulieferer seine Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig sichern, teilte das Unternehmen mit. Die seit 2008 ausgeprägte Schwäche der Märkte sowie die "erheblichen" Veränderungen der Währungsrelationen zwingen Sika zu einem schnellen Übergang auf neue, effizientere Technologien. Sika konzentriere daher ihre Fertigung auf die effizientesten Anlagen.
aus FussbodenTechnik 01/10 (Wirtschaft)