ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com
Project Floors

Elastilon

Unterlage und Verlegesystem in einem


Holz arbeitet, Holz lebt und braucht demnach Bewegungsfreiheit. Die Idee für das Verlegesystem Elastilon geht auf einen Blumentopf zurück, den die niederländischen Entwickler aus einer elastischen Kunststoff-Innenschicht und einer äußeren Konstruktion aus Holzstäben zusammensetzten. Die Stäbe wurden mit einem ebenfalls elastischen Klebstoff auf der Kunststoffunterlage befestigt. Quillt oder schrumpft das Holz, bewegt sich die Unterlage mit. So bleiben die Elemente jederzeit nahezu fugenlos miteinander verbunden - auch bei Feuchtigkeit.

Nach dem gleichen Prinzip funktioniert die Parkettverlegung mit Elastilon: Die elastische Unterlage ist mit einer Klebeschicht überzogen, die die Stäbe oder Dielen unter Zugspannung hält. Das spart laut Hersteller nicht nur über 50% Zeit bei der Verlegung, der Holzboden ist danach auch sofort begehbar. Vorteile bietet Elastilon dazu für Umwelt- und Arbeitschutz: Das Produkt gilt als frei von flüchtigen Stoffen.

Bereits 1993 wurde das Verlegesystem von Elastilon-Geschäftsführer Frederik van Bers entwickelt und zunächst in den Niederlanden vertrieben. Zunehmend findet es auf der ganzen Welt seinen Einsatz, gerade auch im Objektbereich. Elastilon ist in Europa und in den USA patentiert und auch in Deutschland inzwischen zu einem Begriff geworden.
aus Parkett Magazin 05/12 (Sortiment)