ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Reflexa

Mit Twin-Tube gegen den Tannenbaum-Effekt


Auf einer praktisch verdoppelten Standfläche stellte Reflexa das Vollsortiment mit Raffstoren, Rollladen, Schrägverschattungen und Markisen an roten Giebelfassaden vor, Insekten- und Innensonnenschutz an weißen Hauselementen. Der Hersteller aus Rettenbach erwirtschaftet gut 80 % des Umsatzes mit Außenbeschattungen und präsentiert als Messeneuheit unter anderem eine Markise, deren Tuchbahnen weder verschweißt noch vernäht sind.

Stattdessen werden bei Modell Panomar die Bahnen einzeln auf zwei getrennte Tuchwellen gewickelt und in Kedernuten im Ausfallprofil befestigt. Mit dieser "Twin Tube-Technologie" soll der sogenannte Tannenbaum-Effekt vermieden werden: Faltenbildung im Bereich der Nähte und Windbelastung der Stoffbespannung. "Die überlappenden Tücher machen die Markise regendicht", erklärt Marketingleiter Günther Baumeister das Konstruktionsprinzip. Eine neue Tuchkollektion aus CBA-Fasern (Clean Brilliant Acryl) rundet das Markisenangebot ab.
aus BTH Heimtex 04/12 (Sortiment)