ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Recticel Schweiz

Stereo-Sound aus dem Kopfteil


Die Schweizer Tochter des Recticel-Konzerns rückte in diesem Jahr auf der Möbelmesse räumlich näher an die Muttergesellschaft heran und stellte auf dem gleichen Stand aus, wenn auch mit einem deutlich anderen, markenspezifischen Auftritt.

Das Unternehmen mit seinen Marken Swissflex, Superba sowie Grand Luxe by Superba wartete wieder mit einigen Neuheiten und Modifikationen auf. Die Betten-Kollektion Swissbed hat man um zwei Varianten erweitert: Silhouette und Expression. Silhouette ist die mit 20 cm Rahmenhöhe flachere, optisch schwebende Version eines Polsterbettes, Expression ist mit 29 cm höher gebaut, mit sichtbaren Füßen. Beide Betten bieten drei unterschiedliche Größen für das Kopfteil an. Die Bettrahmen haben abnehmbare Bezüge. Ein tolles Accessoires ist das so genannte Soundboard, bei dem es sich um ein Kopfteil handelt mit integriertem Soundsystem, also einer Docking-Station für iPhone oder iPod sowie durch den Bezugsstoff kaschierten Stereo-Lautsprechern. SMS nennt Swissflex die Möglichkeit, ein Doppelbett um bis zu 60 cm auseinander zu schieben: Side Moving System. Es ermöglicht die komfortable Reinigung unter dem Bett und das einfache Beziehen der Matratze von zwei Seiten.

Grand Luxe by Superba hat seine Matratzenserie überarbeitet. Der Bau wurde bei fast allen Matratzen noch einmal erhöht und die Bezüge weiter aufgewertet. Das Top-Produkt Bel Etage hat nun eine Höhe von sage und schreibe 36 cm. Der Kern besteht aus einem doppelten Taschenfederkern von je 11 cm Höhe, einem 2 cm dicken 3D-Abstandsgewirke sowie einem Zwischenpolster aus 3 cm Latex. Für die Polsterauflage verwendet das Unternehmen Wildseide, Cashmere, Lammschurwolle, Ingeo und ganzflächig verteiltes Rosshaar mit einem Gewicht von rund 1.450 g/qm. Der Bezug selbst ist aus einem Satin-Drell mit 56 Prozent Baumwoll- und 44 Prozent Maulbeerseide-Anteil.
aus Haustex 03/12 (Sortiment)